15.10.2018, 14.10 Uhr

Wuchereria bancrofti: Ekelfund! Ärzte ziehen 15-Zentimeter-Parasit aus Auge

Wegen Augenbeschwerden ging ein Mann in Indien zum Arzt. Doch die Diagnose schockte selbst gestandene Mediziner: Ein riesiger Parasit hatte sich im Auge des Patienten eingenistet.

In Indien mussten Ärzte einen 15-Zentimeter-Parasiten aus dem Auge eines Mannes entfernen (Symbolbild). Bild: vchalup/fotolia

Das ging ins Auge! Ein Mann aus Indien litt unter einem riesigen Parasiten in seinem Auge. Nur ein sofortiger Eingriff konnte das Augenlicht des Patienten retten.

Widerlich! Ärzte entfernen 15-Zentimeter-Parasit aus Auge

Wie der "Mirror" berichtet, sei der 60-Jährige eines Tages mit Augenproblemen zum Arzt gegangen. Doch statt einer Bindehautentzündung oder anderen Augeninfektion entdeckten die Mediziner einen riesigen Parasit, der sich im Auge des Mannes eingenistet hatte. Da das Augenlicht des Patienten in Gefahr war, entschieden sich die Ärzte zu einem sofortigen Eingriff.

Wuchereria bancrofti: Fadenwurm offenbar Auslöser von Augenerkrankung

Erst hinterher stellten sie fest, dass der Parasit ein rund 15 Zentimeter langer Wurm der Gattung Wuchereria bancrofti war. Die Fadenwürmer werden vor allem durch Mücken und andere Insekten übertragen. Wie genau sich der Mann mit dem Parasiten infiziert hat, ist aktuell unklar. Auch zum Gesundheitszustand des Patienten gibt es keine weiteren Informationen.

Lesen Sie auch: Augapfel explodiert! Frau erblindet nach Golfturnier.

Vorsicht! Das folgende Video enthält Szenen, die möglicherweise nicht für jedermann geeignet sind. Ansehen auf eigene Gefahr!

Sie können das Video nicht sehen? Klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser