Am Dienstag-Abend fallen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt Schüsse. Zwei Menschen werden getötet, mindestens elf werden verletzt. Die Polizei sucht nach dem Täter. Den Bürgern wird geraten, zu Hause zu bleiben.

mehr »

Feuer in Erfurt: Kinder fackeln beim Spielen Discounter ab

In Erfurt haben Kinder beim Spielen einen Discounter in Brand gesteckt. Der Lidl-Markt musste evakuiert werden.

In Erfurt setzten Kinder einen Lidl-Markt in Brand. Bild: Fotolia / Comofoto

In Erfurt haben drei Kinder hinter einem Discounter mit Feuer gespielt und dabei versehentlich das Gebäude in Brand gesetzt. Der Markt musste evakuiert werden.

Kinder zünden beim Spielen Lidl an

Wie die "Süddeutsche Zeitung" meldet, haben die zehnjährigen Jungs am Donnerstagnachmittag nahe der Kühlaggregate des Lidl-Markts in der Eislebener Straße in der Johannisvorstadt. Laut Polizei steckten sie versehentlich einen aus Karton und Decken gebauten unterschlupf eines Obdachlosen an. Das Feuer schlug dann auf das Gebäude über. Das Kühlaggregat sowie Teile des Dachstuhls standen blitzschnell in Flammen.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der komplette Markt wurde evakuiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro. Vorerst muss der Lidl geschlossen bleiben.

Lesen Sie auch: Flammen-Inferno in Aachen! Feuerwehr warnt Bürger vor Rauchwolke.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser