Horror-Unfall in Polen: Frau bei Kartoffelernte von Traktor skalpiert

In Polen kam es am Wochenende zu einem dramatischen Unfall, bei der eine Frau fast ihr Leben verlor. Nachdem sie mit ihren Haaren in eine Erntemaschine gelangte, wurde sie schwer verstümmelt. So geht es ihr jetzt.

Bei der Kartoffelernte wurde eine Frau in Polen schwer verletzt (Symbolbild). Bild: Christoph Schmidt/dpa

Bei der Kartoffelernte im südpolnischen Dorf Miedzna in Schlesien kam es am Wochenende zu einem tragischen Unfall auf einem Feld, als sie mit ihren Haaren in ein Erntegerät geriet. Sie wurde schwer verletzt.

Frau in Polen bei Kartoffelernte skalpiert

Wie "Tag24" unter Berufung auf das polnische Nachrichtenportal "Internia" berichtet, war die Frau mit der Kartoffelernte beschäftigt, als ihre Landwirtschaftsmaschine plötzlich blockierte. Als sie nach der Ursache suchte, geriet sie mit ihren Haaren in die Maschine, die plötzlich wieder anlief.

Dabei seien ihr nicht nur die Haare samt Kopfhaut, sondern auch Teile des Gesichts abgerissen wurden. Das Opfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, ihr Zustand sei ernst. Laut Polizei seien mangelnde Vorsicht und eine schlechte Wartung der Maschine Auslöser für den schrecklichen Unfall gewesen.

Lesen Sie auch: Von Traktor erfasst - Frau stirbt bei Faschingsumzug.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser