Tragische Heldin aus den USA: Mutter rettet 3 Kindern das Leben und stirbt dabei

Kharisma James aus dem texanischen El Paso bezahlte eine Heldentat mit ihrem Leben. DAS ist passiert.

In El Paso, Texas, bezahlt eine Mutter ihren heldenhaften Einsatz mit dem Leben. (Symbolbild) Bild: Ronald Wittek / dpa

Es sind zwei Schicksale, die Anfang der Woche vor der Tippin Elementary School, einer Grundschule im US-amerikanischen El Paso, Texas, auf unglückliche Art und Weise miteinander verwoben werden. Wie "Daily Mail" berichtet, brechen an dem betreffenden Nachmittag die 33-jährige Krankenschwester Kharisma Ashlee James und ein älterer Mann unabhängig voneinander zu der Grundschule auf. Kharisma will ihre Kinder abholen, der Mann seine Enkel. Doch dann geschieht das Unglück...

Verwechslung von Gaspedal und Bremse gefährdet in El Paso, Texas, mehrere Kinder

Der ältere Herr verwechselt auf dem Parkplatz der Grundschule Gaspedal und Bremse und rast urplötzlich auf eine ganze Gruppe an Kindern zu. Kharisma Ashlee James reagiert instinktiv und wirft sich sowohl vor ihre eigenen Kinder als auch einen dabeistehenden 7-Jährigen.

Kharisma James rettet drei Kinder und stirbt bei ihrem heldenhaften Einsatz

Der menschliche Schutzschild bewahrt die Kinder vor Schlimmerem. Allerdings erfasst das Auto des älteren Mannes die Krankenschwester und rollt über sie hinweg. Die Mutter erliegt ihren schweren Verletzungen. Die Kinder werden mit leichteren Blessuren ins Krankenhaus gebracht. Ihnen gehe es den Umständen entsprechend gut. Der Mann wurde derweil in Polizeigewahrsam genommen. Unklar ist, inwiefern er sich für den Unfall verantworten wird müssen.

Lesen Sie auch:Brückeneinsturz in Italien: Diskussion über Unglücksbrücke hält an - Keine weiteren Opfer.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser