13.08.2018, 09.51 Uhr

Tödliche Kampfhund-Attacke: Spaziergängerin von Pitbulls zerfleischt - tot!

Dieser Spaziergang endete tödlich: Eine 66 Jahre alte Frau aus dem US-Bundesstaat North Carolina wurde während eines Ausflugs von zwei aggressiven Pitbulls zerfleischt und getötet. 

Eine 66 Jahre alte Frau aus den USA wurde bei einem Spaziergang von zwei Pitbulls zerfleischt und tödlich verletzt (Symbolbild). Bild: Rolf Rick / picture alliance / dpa

Sie wollte nur einen entspannten Spaziergang in der Natur unternehmen - doch für eine 66 Jahre alte Frau aus Montgomery County im US-Bundesstaat North Carolina endete der geplante Spaziergang tödlich. US-amerikanischen Medienberichten zufolge wurde die namentlich nicht identifizierte Frau von zwei Kampfhunden angegriffen und tödlich verletzt.

Seniorin (66) nach Spaziergang vermisst

Unter anderem auf dem Portal "wsoctv.com", das regionale Nachrichten aus North Carolina veröffentlicht, ist zu lesen, dass die 66-Jährige vor einigen Tagen zwar allein zu einem Spaziergang aufbrach, von dem Ausflug jedoch nicht nach Hause zurückkehrte. Der Ehemann der Frau sowie Nachbarn machten sich daraufhin Sorgen um die Seniorin und meldeten die 66-Jährige bei der Polizei als vermisst. Zugleich starteten die Angehörigen eine Suchaktion, die jedoch erfolglos blieb.

Kampfhunde zerfleischen Frau (66) beim Spazierengehen

Rettungskräfte und Polizei machten sich daraufhin ihrerseits daran, die vermisste Frau zu suchen und machten nahe einer unbefahrenen Straße eine grauenhafte Entdeckung. Der schrecklich zugerichtete Leichnam der Frau wurde auf der Spazierroute entdeckt - schnell wurde klar, dass die 66-Jährige von Kampfhunden angefallen und zerfleischt worden war. Die Polizei konnte die für den Tod der Frau verantwortlichen Pitbulls kurz darauf identifizieren - die aggressiven Hunde gehörten einem Mann aus der Nachbarschaft, heißt es.

2 Pitbulls greifen Spaziergängerin an - tot!

Inzwischen wurden die zwei Kampfhunde unter Quarantäne gestellt, der Besitzer der Pitbulls arbeite mit den Behörden zusammen. "Dies ist ein tragisches Ereignis, das nicht nur den Angehörigen, sondern auch den Rettungskräften und der Polizei sehr nahe ging", ließ Chris Watkins, der Sheriff von Montgomery County, verlauten.

Schon gelesen? Pitbull verbeißt sich in Frau (25) - Krankenhaus!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser