Europawahl-Ergebnisse 2019 im News-Ticker

Aktuelle Hochrechnungen: vorläufiges amtliches Endergebnis

Die Wahlen zum Europäischen Parlament halten dieser Tage Europa in Atem. Wann wo gewählt wird, wer die Spitzenkandidaten in Deutschland sind und welche Parteien bei der Europawahl 2019 punkten können, erfahren Sie hier im News-Ticker.

mehr »

Tödlicher Griechenlandurlaub: Frau isst Hühnchen, nach 36 Stunden ist sie tot

Ein Griechenlandurlaub endete für eine 37-jährige Frau tödlich, nachdem sie am Buffet nicht richtig durchgegartes Geflügel verzehrte. Die Vergiftung war so heftig, dass sie binnen Stunden einen schrecklichen Tod fand.

Nicht richtig durchgegartes Geflügel bescherte einer Frau eine tödliche Lebensmittelvergiftung (Symbolbild). Bild: juefraphoto/fotolia

Normalerweise ist der Urlaub die Zeit des Jahres, in der man richtig entspannen kann. Doch für eine britische Familie wurde die Reise nach Griechenland zum Horror-Trip, als sich die Mutter eine tödliche Lebensmittelvergiftung zuzog.

Lebensmittelvergiftung im Urlaub! Frau stirbt nach Verzehr von Geflügel

Wie die "Daily Mail" berichtet, war das Paar mit seinen Kindern im Urlaub in Griechenland und aß dort an einem Buffet in ihrem Hotel. Das 37-jährige Opfer soll eines abends mit einem Teller Geflügel zu ihrer Familie an den Tisch gekommen sein, habe aber bereits nach dem ersten Bissen bemerkt, dass das Fleisch nicht richtig durchgegart war.

In der Nacht wurde sie plötzlich von Krämpfen geschüttelt und musste sich mehrfach Erbrechen. Ein Arzt vermutete zunächst eine Magen-Darm-Grippe, doch es sollte noch schlimmer kommen.

"Sie blutete aus jeder Körperöffnung" - Mann beschreibt tragischen Tod seiner Frau

Der Zustand der Frau verschlechterte sich in der Folgezeit rapide. Ihre Ehemann berichtete gegenüber der "Daily Mail", dass sie anfing, über Schmerzen in den Gliedmaßen zu klagen. Zudem bildeten sich in ihrem Kreislauf Blutgerinnsel, die dazu führten, dass sie laut ihrem Mann aus allen Körperöffnungen zu bluten anfing.

Obwohl sie sofort in ein Krankenhaus gebracht wurde, starb sie rund 36 Stunden nach der verhängnisvollen Mahlzeit – offenbar an den Folgen einer E.-coli-Infektion. Ihr Mann kann den überraschenden Tod seiner Frau immer noch nicht fassen. Die 37-jährige sei zuvor bei bester Gesundheit gewesen.

Lesen Sie auch: 7 Kinder essen Schildkrötenfleisch - und sterben qualvoll.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser