26.07.2018, 09.51 Uhr

CRPS-Erkrankung: Seltene Krankheit! Frau glaubt, innerlich zu verbrennen

Eine Frau aus den USA leidet an einer seltenen Krankheit, bei der sie das Gefühl hat, innerlich zu verbrennen. Der Auslöser war eigentlich eine Lappalie, dennoch können ihr die Ärzte nicht helfen. Doch sie will weiter kämpfen.

Eine Frau aus den USA leidet unter chronischen Schmerzen (Symbolbild). Bild: Oliver Killig/dpa

Das Leben einer Frau aus Arizona wurde zur Hölle auf Erden, als sie plötzlich von einer seltenen Krankheit befallen wurde. Seitdem erleidet sie jeden Tag unmenschliche Schmerzen ohne Aussicht auf Besserung. Die britische "Metro" berichtete vor kurzem, wie sie mit ihrer Erkrankung umgeht.

Frau klemmt Hand in Tür ein - Jetzt hat sie höllische Schmerzen

Alles begann eigentlich recht harmlos. Im Jahr 2015 klemmte sich die heute 29-jährige Kayla Hansen ihre Hand in einer Tür ein. Das löste bei ihr eine neurologische Erkrankung namens CRPS – oder auch "Komplexes Regionales Schmerzsyndrom" – aus. Dabei wendet sich das Nervensystem quasi gegen den eigenen Körper und sorgt so für unerträgliche Schmerzen. Hansen war früher Leiterin eines Restaurants, heute kann sie sich nicht mal mehr selbst die Hände waschen.

"Selbstmord-Krankheit" CRPS: Die schmerzhafteste Erkrankung der Welt?

"Ich fühle mich von Kopf bis Fuß als hätte mich jemand mit Benzin übergossen, angezündet und in einen Müllschlucker geworfen", berichtete Hansen gegenüber der "Metro". Normalerweise befällt die Krankheit nur einzelne Körperteile, doch die 29-Jährige spürt den Schmerz am ganzen Leib. "Es ist die schmerzhafteste Krankheit auf der Welt. CRPS ist schlimmer als jede Art von Amputation. Es ist schlimmer als eine Geburt, jede Art von Knochenbrüchen und schmerzhafter als Krebs", so Hansen weiter. Die Erkrankung wird inoffiziell auch "Selbstmord-Krankeit" genannt, weil sich viele Patienten vor Schmerzen das Leben nehmen würden.

Kayla Hansen will Bewusstsein für das Komplexe Regionale Schmerzsyndrom stärken

Inzwischen hat Hansen Unsummen für medizinische Behandlungen ausgegeben. Mittlerweile soll sie einen Spezialisten gefunden haben und hofft, dass dieser ihr endlich helfen kann. Zu diesem Zweck hat sie eine Hilflos auf dem OP-Tisch – Frau erlebt Operation bei vollem Bewusstsein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser