Kontaminierte Früchte: Obst-Sterben nach Seuche! Gibt es bald keine Bananen mehr?

Eine gefährliche Krankheit bedroht die Bananenpflanze auf der gesamten Welt, und bisher gibt es kein Gegenmittel. Müssen wir bald ohne die gelbe Frucht auskommen? Experten warnen vor einem Obst-Sterben.

Die beliebte gelbe Frucht könnte bald zur Seltenheit werden. Bild: Arno Burgi/picture alliance/dpa

Bananen könnten von der Erde verschwinden, wenn keine Maßnahmen unternommen werden, um die vom Aussterben bedrohte Pflanze zu retten. Davor warnen Wissenschaftler, die die Effekte der Panamakrankheit untersuchten.

Bananen vom Aussterben bedroht

Wie der britische "Daily Star" berichtet, stehen Forscher unter Zeitdruck, um eine Bananenart zu entwickeln, die der Panamakrankheit standhalten kann. Die Krankheit ist eine große Bedrohung für alle Bananenpflanzen rund um den Globus, da das gelbe Obst genetisch gesehen völlig gleich sind. Jede Banane ist ein "Klon", und damit genauso anfällig für Infektionen und Krankheiten wie die nächste Frucht. Was einer Banane gefährlich wird, bedroht alle.

Darin liegt das Problem der Panamakrankheit, die in den 1960er Jahren bereits die bis dahin dominierende Bananensorte Gros Michel fast komplett auslöschte. Zunächst vertrocknen die Blätter der erkrankte Pflanze, dann bildet sie keine Früchte mehr und geht anschließend ein. Heute füllt die Sorte Cavendish die Regale unserer Supermärkte, da diese Bananen nicht von der Krankheit befallen wurden. Doch der Pilz hat sich verändert und könnte wieder für ein Obst-Sterben sorgen.

Bananenpflanze eventuell resistent gegen gefährliche Panama-Krankheit

Experten zufolge könnte eine besondere Sorte aus Madagaskar der Schlüssel für die Rettung der Banane sein. Allerdings gibt es nach aktuellem Stand nur fünf Bäume dieser speziellen Pflanze. Die Zeit wird knapp, denn die Panamakrankheit wütet schon unter den asiatischen Beständen und könnte sich bald über das Wasser ausbreiten. Die Pflanze aus Madagaskar eignet sich nicht zum Verzehr, doch die Forscher erhoffen sich eine neue, resistente Bananenart durch Kreuzung mit der Cavendish zu erhalten. Das Problem: Die fünf Bananenbäume befinden sich an einem Waldrand auf Madagaskar und werden durch Abholzung, Brände und Landwirtschaft bedroht.

Obst kann umgekehrt aber auch den Menschen gefährlich werden. Lesen Sie hier, warum eine Frau starb nachdem sie einen Granatapfel aß!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser