Polizei-Fahndung in Aachen-Brand: Zeugen gesucht! Pädophiler Sex-Gangster bot Kindern Geld für Sex

In Aachen-Brand sind mehrere Kinder nur knapp einem Verbrechen entgangen: Die Mädchen wurden von einem Pädophilen angesprochen, der ihnen Geld für Sex bot. Jetzt fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Kinderschänder.

Die Polizei Aachen sucht nach einem mutmaßlichen Kinderschänder, der jungen Mädchen Geld für Sex geboten hat (Symbolbild). Bild: Fotolia / Photographee.eu

Für die Polizei ist sexueller Missbrauch von Kindern traurige Tagesordnung - nur haarscharf entgingen mehrere Mädchen in Aachen-Brand einem solchen Verbrechen. Wie die Aachener Polizei mitteilte, habe ein bislang unbekannter Mann am vergangenen Dienstag, 03.07.2018, kleine Kinder angesprochen und den Minderjährigen Geld für sexuelle Handlungen geboten.

Perverser bietet Kindern Geld für Sex

Der Polizeimeldung zufolge soll der Pädophile die Kinder in den Nachmittagsstunden zwischen drei und fünf Uhr in der Trierer Straße zwischen Hochstraße und Weiern angesprochen haben und jeweils 50 Euro für Sex offeriert haben. Den jungen Mädchen ließen sich jedoch nicht auf die widerliche Offerte ein, sondern liefen vor dem Mann weg, um ihre Eltern zu informieren. Diese riefen umgehend die Polizei, die jetzt öffentlich nach dem mutmaßlichen Kinderschänder fahndet. Den Schilderungen der Kinder konnte folgende Personenbeschreibung des Täters angefertigt werden.

Polizei sucht in Aachen nach DIESEM Kinderschänder

Bei dem Gesuchten handelt es sich um einen Mann zwischen 40 und 50 Jahren, der zwischen 1,80 Meter und 1,85 Meter groß sein soll. Der Mann habe eine sonnengebräunte Haut sowie einen dicken Bauch bei leicht untersetzter Statur und eine Glatze mit wenigen Haarstoppeln von brauner Färbung mit grauem Ansatz. Als besonderes Merkmal trug der mutmaßliche Kinderschänder eine Sonnenbrille mit pinkfarbenen Gläsern.

Der Mann habe akzentfrei deutsch gesprochen und sei mit einer knielangen Hose und einem grünen T-Shirt bekleidet gewesen. Den Kindern blieben außerdem die ungepflegten Fingernägel des Mannes in Erinnerung. Der Mann soll, nachdem die Kinder wegliefen, in einen Transporter gestiegen und in Richtung Kornelimünster davongefahren sein.

Zeugen gesucht! Polizei startet Fahndung nach mutmaßlichem Kinderschänder

Um den Gesuchten schnellstmöglich zu finden, bittet die Polizei Aachen um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Mannes führen, nehmen die Kriminalbeamten telefonisch unter der Rufnummer 02 41 - 9577 31201 (während der Bürozeiten) sowie 02 41 - 9577 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Schon gelesen? Fahndung der Polizei Bad Harzburg: Wer kennt DIESEN Sexualstraftäter?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser