Kuriose Tauchbegegnung: Oktopus begrapscht Knack-Po von Taucherin

Eine Taucherin auf Hawaii machte kürzlich eine ungewöhnliche Bekanntschaft, als sich ein Oktopus an ihrem wohlgeformten Hinterteil festsaugte. Hier gibt's den kuriosen Vorfall im Video.

Vor der Küste Hawaiis wurde ein Oktopus ziemlich anhänglich (Symbolbild). Bild: Roland Weihrauch/dpa

Der Filmemacher Shane Brown wollte auf Hawaii eigentlich nur ein paar Unterwasseraufnahmen von einer Frau beim Tauchen machen, doch dann bekamen die beiden überraschend Gesellschaft. Ein Oktopus schien von dem Treiben so angetan zu sein, dass er kurzerhand selbst mitspielen wollte.

Oktopus begrapscht Frau beim Tauchen

Im Video, das unter anderem auf YouTube veröffentlicht wurde, sieht man die 29-jährige Jess Grubb beim Tauchen vor der Küste Hawaiis. Sie und der Kameramann spielen zunächst einige Szenen aus dem James-Bond-Klassiker "Octopussy" durch, bevor plötzlich ein waschechter Oktopus auftaucht. Und der scheint ganz verzaubert von der tauchenden Schönheit zu sein.

Faul oder geil? Oktopus macht sich an Taucherin ran

Der Oktopus heftete sich daraufhin an die rechte Hüfte der Frau und streckte seinen Tentakel nach dem Hinterteil der Taucherin aus. Wie die "Daily Mail" berichtete, habe er rund eine halbe Stunde an der Frau festgehangen. Ob das Tier lediglich faul war und eine "Mittauchgelegenheit" gesucht hat oder es durch den Anblick des Frauenhinterns vielleicht sogar erregt wurde, ist unklar. Filmemacher Shane und sein Model Jess sind zumindest immer noch hin und weg: "Du kannst all seine kleinen Saugnäpfe auf dir spüren, fast wie bei einer verrückten Massage. Es war ein unglaubliches Erlebnis."

Lesen Sie auch:Abartig! Toter Tintenfisch "schwängert" Frau.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser