22.06.2018, 09.59 Uhr

Weltuntergang: Apokalypse nach der Sommersonnenwende! Jetzt geht die Welt unter

Das Ende der Welt ist nah - zumindest wenn man einer biblischen Prophezeiung Glauben schenken möchte. Pünktlich zur Sommersonnenwende am 21. Juni 2018, soll die Apokalypse über uns hereinbrechen. DAS steckt dahinter!

Eine biblische Prophezeiung soll den Weltuntergang für den 21. Juni 2018 vorhersagen (Symbolbild). Bild: Fotolia / lassedesignen

Verschwörungstheoretiker sind fest davon überzeugt, dass das Ende der Welt nicht mehr lange auf sich warten lässt. Ob biblische Prophezeiung oder Hinweise in ägyptischen Hieroglyphen, die Warnungen vor der Apokalypse sind allgegenwärtig, wenn man Endzeitfanatikern Glauben schenken mag. Die neueste Prophezeiung malt jedoch ein düsteres Bild - der Weltuntergang beginnt nämlich demzufolge schon ab dem 21. Juni 2018.

Apokalypse beginnt am 21. Juni 2018! Biblische Hinweise auf Ende der Welt

Das Datum kommt nicht von ungefähr, immerhin wird am 21.06. die Sommersonnenwende, auch als Tag-und-Nacht-Gleiche bekannt, zelebriert. Von jeher übt dieser Tag eine mysteriöse Wirkung auf die Menschheit aus. Für bibeltreue Christen mit einem Hang zum Endzeitwahn ist dieses Datum ebenfalls von Bedeutung. Pünktlich zur Sommersonnenwende soll das Ende der Zeit anbrechen, wenn Jesus auf die Erde zurückkehrt. Die Eckdaten zur unmittelbar bevorstehenden Apokalypse hat der britische "Daily Star" zusammengefasst.

Tod, Pandemien, Verwüstung! Endzeittheoretiker kündigt Weltuntergang an

Nach sieben Jahren Frieden auf der Erde sollen der Prophezeiung zufolge dreieinhalb Jahre Krieg, Verwüstung und Pandemien über die Welt hereinbrechen. Endzeit-Theoretiker Steve Fletcher wird zu den Ereignissen vom "Daily Star" mit den Worten zitiert: "Nach dem 21. Juni 2018 ist unsere Zeit vorbei, danach wird die Hölle auf Erden losbrechen." Seinen Berechnungen zufolge fällt die Apokalypse auf den 21. Juni, da dieses Datum exakt 120 Tage nach dem Ableben des US-amerikanischen Erweckungspredigers Billy Graham am 21. Februar 2018 liegt. Die Zahl 120 ist Fletcher zufolge bedeutungsvoll, da sie auf das Alter von Moses zum Zeitpunkt seines Todes verweist.

Hochzeit von Harry und Meghan als Indiz für Weltuntergang 2018

Ein Indiz, dass der Weltuntergang am 21. Juni 2018 beginnt, sei Fletcher zufolge auch die Sonnenfinsternis, die vor zehn Monaten im August 2017 zu bestaunen war. Selbst Ereignisse wie die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle sind dem Endzeittheoretiker zufolge ein Indiz für den Weltuntergang am 21.06. - denn die Hochzeit ist heute exakt 33 Tage her, und 33 Jahre soll auch Jesus bei seiner Wiederauferstehung gewesen sein. An einen Zufall dieser Daten will der Zahlensymboliker nicht glauben.

Ob sich die Weltuntergangs-Prophezeiung von Steve Fletcher in die Serie der bislang bekannt gewordenen Apokalypse-Warnungen einreiht oder ob das Ende der Welt tatsächlich zum Greifen nah ist, bleibt wohl abzuwarten...

FOTOS: Nach der Apokalypse Hurra, wir leben immer noch!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser