Dumm gelaufen!: Dreister Dieb wird von geklauten Lotterielosen überführt

Dieser Plan ging gründlich in die Hose: Ein dreister Dieb klaute in Dresden Rubbellose und versprach sich davon offenbar das große Lottoglück. Doch stattdessen landete der Gauner in Polizeigewahrsam - seine Beute überführte ihn.

Das Losglück war einem Einbrecher alles andere als hold - der Gauner fand sich in Polizeigewahrsam wieder (Symbolbild). Bild: Paul Buck / EPA / picture alliance / dpa

Ein Rubbellos hat einen Einbrecher im sächsischen Dresden überführt. Zwei zuerst unbekannte Täter waren am Samstag in eine Postfiliale im Dresdner Stadtteil Pieschen-Nord eingebrochen und hatten Schlüssel, Werkzeug, Kundenpakete und Rubbellose gestohlen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dieb will geklaute Rubbellose einlösen - Festnahme!

Tags darauf versuchte ein Mann, einen Teil der gestohlenen Lose in einem Lottoladen einzulösen. Pech des 39-Jährigen: Die Lose waren codiert und konnten so der Postfiliale in Dresden zugeordnet werden, in die eingebrochen worden war. Der Mann wurde festgenommen - Glück hat dem dreisten Dieb die Lottofee also keinesfalls gebracht.

Auch interessant: Lottogewinn leicht gemacht - so tricksen Sie Fortuna aus!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser