Badeunfälle in Bayern und Niedersachsen: Tod im Badesee! Zwei Männer (24, 50) am Wochenende ertrunken

Zu den Schattenseiten des Sommerwetters am Wochenende gehören mindestens zwei tödliche Badeunfälle. Ein 24-Jähriger und ein 50-Jähriger ertranken beim Schwimmen im Badesee.

Mindestens zwei Männer sind am Wochenende bei Badeunfällen ums Leben gekommen (Symbolbild). Bild: Ole Spata / dpa

Am sommerlichen Wochenende 26./27.05.2018 ertranken zwei Männer beim Baden. Die Hintergründe zu den Unfällen lesen Sie hier.

24-Jähriger ertrinkt in Badesee bei Freising

Ein 24-Jähriger ertrank am Samstag in Bayern in einem Badesee nördlich von Freising. Der Mann wollte mit Freunden zu einer Badeplattform in der Mitte des Sees schwimmen und ging auf halber Strecke unter, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Andere Badegäste versuchten vergeblich, zu helfen. Rettungstaucher der Wasserwacht fanden den Mann nach rund einer Stunde Suche am Grund des Sees. Er kam in eine Klinik, starb dort aber wenig später. Die Kriminalpolizei untersucht, warum der 24-Jährige unterging. Fremdverschulden sei ausgeschlossen, hieß es.

50-Jähriger beim Schwimmen im Baggersee ertrunken

In Niedersachsen ertrank ein 50-Jähriger beim Schwimmen in einem Baggersee. Der Mann sei am Samstag zusammen mit einem 32-Jährigen in dem See bei Lorup südöstlich von Papenburg geschwommen, als er plötzlich aus noch ungeklärter Ursache untergegangen sei, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Jüngere habe vergeblich versucht, den 50-Jährigen zu retten. Eine Tauchgruppe der Feuerwehr habe später die Leiche geborgen. Der Tote soll nun obduziert werden.

Leiche in Salzgitter gefunden

Eine weitere männliche Leiche wurde am Sonntag in einem See in Salzgitter entdeckt. Eine Frau hatte Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem sie am Morgen eine im Wasser treibende Person gesehen habe. Nach Angaben der Polizei war aber noch völlig unklar, wie der Mann ums Leben kam. Der Tote werde in der Rechtsmedizin in Hannover untersucht.

Auch interessant: 4-Jähriger ertrinkt eine Woche NACH Badeausflug.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kns/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser