Kurioser Fund auf Google Maps: Bizarrer Tentakel-Krater nahe Area 51 entdeckt

Luftaufnahmen von einem Gebiet nahe der Area 51 sorgen momentan im Netz für Diskussionen. Die Bilder zeigen einen Krater mit seltsamen Tentakeln. Ist hier etwas Außerirdisches ausgebrochen?

In der Nähe der Area 51 wurde ein angeblicher Tentakel-Krater entdeckt (Symbolbild). Bild: fergregory/fotolia

Die Area 51 in der Wüste Nevadas gilt seit dem Roswell-Zwischenfall im Jahr 1947 als Mekka für Verschwörungstheoretiker und Alienjäger auf der ganzen Welt. Niemand weiß, was sich auf dem Gelände wirklich abspielt. Nun geben neue Luftaufnahmen Rätsel auf.

Bizarrer Tentakel-Krater nahe Area 51 entdeckt

In einem Video, das vor kurzem auf dem YouTube-Kanal "Third Phase of Moon" veröffentlicht wurde, berichten die Macher von einer seltsamen Sichtung nahe der Area 51. Fotos, die angeblich von Google Earth stammen sollen, zeigen einen riesigen Krater westlich des Groom Lakes. Aus diesem gehen scheinbar chaotische Wege hervor, die auf den ersten Blick wie Tentakel aussehen. Doch was hat es mit dem Phänomen auf sich?

Kurioser Google-Earth-Fund: Außerirdische Lebensform oder Ölfleck?

Die Betreiber des YouTube-Kanals sind sich nicht sicher, was auf den Bildern zu sehen sein könnte. Sie vermuten jedoch, dass aus der Öffnung möglicherweise etwas Außerirdisches ausgetreten sein könnte. Möglicherweise könnte es sich aber auch um ein defektes Bohrloch handeln, aus dem Erdöl hervor quillt ist. Allerdings würde das relativ flache Land um den Krater gegen diese Theorie sprechen. Die Antwort ist vermutlich irgendwo da draußen...

Lesen Sie auch: Besuch durch Außerirdische – Ist DIESES rotglühende Objekt ein Alien-Satellit?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser