Achtbeiner auf der Flucht: Feuerwehr sucht riesige Spinne in Bochumer Supermarkt

Was einem Mitarbeiter in einem Bochumer Supermarkt aus einer Bananenkiste entgegen krabbelte, sorgte für Aufruhr: Eine monströse Spinne sorgte dafür, dass die Feuerwehr im Laden anrücken musste.

Eine riesige Spinne ist in einem Supermarkt in Bochum ausgebüxt. (Symbolbild) Bild: dpa / Boris Roessler

In Schutzanzügen haben mehrere Feuerwehrleute am Freitagmorgen in einem Bochumer Supermarkt nach einer riesigen Spinne gesucht. Ein Mitarbeiter habe das "handflächengroße" und möglicherweise giftige Tier am Morgen beim Auspacken von Bananenkisten bemerkt, teilte die Feuerwehr mit.

Mega-Spinne in Supermarkt in Bochum ausgebüxt

Daraufhin habe er die Kiste fallen gelassen und das Tier sei davongekrabbelt. Zehn Einsatzkräfte durchsuchten dann zunächst erfolglos sämtliche Obstregale und Kisten. Ein Kammerjäger sollte anrücken, um den gesamten Markt auszuräuchern. Bis die Arbeiten abgeschlossen sind, bleibe der Laden geschlossen.

Auch lesenswert: Nach Spinnenbiss! Mann (46) will Bein mit Kettensäge abtrennen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser