12 Mordfälle in Kalifornien: Ist DIESER Ex-Polizist der "Golden State Killer"-Serienmörder?

Polizist und Serienmörder? Was nach einer Drehbuchidee für die Serie "Dexter" klingt, ist brutale Realität geworden: Ein Ex-Polizist wird angeklagt, in den 70er und 80er Jahren als "Golden State Killer" ein Dutzend Morde begangen zu haben.

Joseph James DeAngelo soll als mutmaßlicher "Golden State Killer" in den 70er und 80er Jahren in Kalifornien zahlreiche Morde und Vergewaltigungen begangen haben. Bild: dpa / Rich Pedroncelli

Nach einer Mord- und Vergewaltigungsserie in den 70er und 80er Jahren in Kalifornien werden einem Ex-Polizisten von diversen Anklagebehörden nun ein Dutzend Morde zur Last gelegt. Unter anderem erhob die Staatsanwaltschaft im Bezirk Santa Barbara am Donnerstag gegen den 72-jährigen Joseph James DeAngelo Anklage in vier Fällen. Der mutmaßliche "Golden State Killer" soll 1979 und 1981 in Südkalifornien zwei Paare ermordet haben.

Moderne Kriminaltechniken werden dem Ex-Polizisten zum Verhängnis

DeAngelo war Ende April in einem Vorort im nordkalifornischen Sacramento festgenommen worden. Dort wird ihm die Ermordung eines jungen Paares im Jahr 1978 vorgeworfen. Auch in den Bezirken Orange County und Ventura County wurde zwischenzeitlich Anklage gegen den Mann erhoben. Noch sei unklar, wo der Prozess gegen DeAngelo stattfinden soll, berichtete die Zeitung "Sacramento Bee" am Donnerstag.

Ermittler hatten sich bei ihrer langen Suche nach dem Verbrecher zuletzt auf Plattformen für Ahnenforschung gestützt, die genetische Informationen eines Verwandten enthielten. DNA-Spuren von einem der Tatorte wurden mit genetischen Informationen in Stammbaum-Datenbanken verglichen.

Wer ist der "Golden State Killer"?

Dem als "Golden State Killer" berühmt berüchtigt gewordenen Serienmörder, der von 1976 - 1986 in Kalifornien wütete, werden neben mindestens zwölf Morden noch um die 45 Vergewaltigungen und über 100 Einbrüche vorgeworfen. In die Schlagzeilen gerieten die Umtriebe des Killers, weil sie besonders sadistisch und kaltblütig ausgeführt wurden. Zum Modus Operandi des Killers gehörte es zum Beispiel, die Frauen vor den Augen ihrer gefesselten Männer zu missbrauchen.

Der nun angeklagte DeAngelo war bis 1979 selbst als Polizist tätig und wurde wegen eines Ladendiebstahls aus dem aktiven Dienst entlassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser