Alexander Böhnke wieder da: Vermisster GFL-Star wieder aufgetaucht! Wo war der Footballer?

Kurz vor dem Spiel der Football-Mannschaft Hamburg Huskies tauchte die Polizei mit einer besorgniserregenden Nachricht auf. Der Wide Receiver Alexander Böhnke wurde vermisst. Doch jetzt heißt es aufatmen! Er ist wieder da.

Alexander Böhnke, Spieler bei den Hamburg Huskies, wurde vermisst. Bild: Polizei Hamburg

Ein 31-jähriger Football-Spieler aus Hamburg wurde seit dem 4. Mai 2018 vermisst, wie die Polizei in einer Pressemeldung erklärte. Alexander Böhnke ist Wide Receiver der Hamburg Huskies und kam am Vortag des Spiels gegen die New Yorker Lions (Braunschweig) nicht nach Hause. Seine Familie erstattete eine Suchanzeige; die Polizei Hamburg gab eine Öffentlichkeitsfahndung heraus.

Polizei Hamburg wendete sich an Öffentlichkeit

Zum letzten Mal hatte sich der Familienvater demnach am Freitag bei seinen Angehörigen gemeldet, seitdem gab es von ihm aber kein weiteres Lebenszeichen. Neben der German Football League bat auch die Hamburger Polizei die Öffentlichkeit zu Hilfe.

Verschwinden sorgt für viel Wirbel

Der ehemalige Rekordspieler Werner Hippler, mittlerweile Vorstand der Hamburg Huskies, wurde auf der Webseite des Vereins zitiert: "Seine Familie, seine Freunde und wir machen uns große Sorgen. Wir alle hoffen, ihn bald wieder bei uns zu haben."

GFL-Star Alexander Böhne wieder da

Inzwischen ist klar: Alexander Böhne geht es gut. Der Footballer ist wieder da. Laut "Tag24" hatte sich der GFL-Star am Mittwochmorgen auf einem Polizeirevier gemeldet. Wo er gesteckt hat, ist aktuell nicht bekannt. Auf Twitter zeigte sich sein Verein erleichtert: "Wahnsinn! Alexander Böhnke ist wieder aufgetaucht. Danke euch allen für eure Hilfe!"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser