Kinderlärm in Berlin: Knarren-Oma bedroht spielende Kinder - Polizeieinsatz!

Lärmende Kinder sind nicht für jeden ein Ausdruck von Lebensfreude. Eine 80-Jährige aus Berlin fühlte sich von den tobenden Knirpsen derart gestört, dass sie kurzerhand zu einer Waffe griff und den Kindern drohte.

Spielende Kinder wurden einer 80-Jährigen aus Berlin zur Qual - kurzerhand griff die Seniorin zu rabiaten Mitteln gegen den Kinderlärm (Symbolbild). Bild: Ralf Hirschberger / picture alliance / dpa

Weil sie sich durch lauten Kinderlärm im Hinterhof gestört fühlte, hat eine 80-Jährige in Berlin mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster gedroht. Spezialeinsatzkräfte drangen daraufhin am Samstag in die Wohnung der Frau in Neukölln ein, wie die Polizei mitteilte.

Oma (80) bedroht spielende Kinder mit Waffe - Polizei ermittelt

Die - nicht scharfe - Waffe sei sichergestellt worden. Gegen die Frau gibt es ein Strafermittlungsverfahren wegen Bedrohung. Verletzt wurde niemand. Da das Haus direkt an der S-Bahn liegt, wurde während des Einsatzes dort der Verkehr unterbrochen.

Schon gelesen? Kinder mit Rohrreiniger verätzt - weil Mann (53) seine Ruhe wollte!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser