Maddie McCann verschwunden: Grausam! Mann demütigt Maddie-Eltern mit Ekel-Tattoo

Seit elf Jahren ist Madeleine McCann spurlos verschwunden. Ausgerechnet am Jahrestag des Verschwindens mussten ihre Eltern Kate und Gerry McCann eine ganz besonders schlimme Demütigung hinnehmen.

Die kleine Maddie ist immer noch verschwunden. Bild: dpa

Am 3. Mai 2007 verschwand die Tochter von Kate und Gerry McCann spurlos aus einer Ferienanlage im portugiesischen Praia da Luz. Trotz umfangreicher Suchaktionen geben Maddies Eltern Kate und Gerry McCann auch elf Jahre später die Hoffnung nicht auf, ihre Tochter lebend wiederzusehen.

Auf Facebook veröffentlichten die Eltern der vermissten Maddie einen besonders emotionalen Appell zum Jahrestag des Verschwindens ihrer Tochter. "Es wird mit jedem Jahrestag von Maddies Entführung schwerer, die richtigen Worte zu finden", beginnt Familie McCann den Post. Zugleich bedankten sich Maddies Eltern für die ungebrochene Unterstützung und die "warmherzige und andauernde Solidarität".

Absolut ekelhaft: Mann zeigt geschmackloses Maddie-Tattoo

Und dass, obwohl es seit Jahren immer wieder Rückschläge und Stimmen gibt, die behaupten, Maddie McCann werde nicht mehr lebend gefunden. Noch schlimmer sind die geschmacklosen und gegenstandslosen Behauptungen, dass die Eltern der kleinen Maddie am Verschwinden der Kleinen nicht unbeteiligt sein sollen. Tatsächlich waren dieMcCanns schon in den Mittelpunkt der Ermittlungen gerutscht.

Die Polizei bestätigte jedoch mehrmals, dass die Anschuldigungen völlig aus der Luft gegriffen sind. Doch offenbar nicht für alle Menschen, die den Fall verfolgen. Im Netz ist jetzt das Bild eines Briten aufgetaucht, der die McCanns mit einem geschmacklosen Tattoo an diese bösen Gerüchte erinnert. Auf seiner Kehrseite prangt der Schriftzug: "McCann's Are Guilty" ("Die McCanns sind schuldig"). Absolut überflüssig und völlig für den Ar***!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

VIDEO: Gibt es endlich eine heiße Spur?
Video: Pro7

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser