Monster in Argentinien: DIESE Kreatur verbreitet Angst und Schrecken!

Was zur Hölle ist das? In Argentinien fürchten sich Bewohner vor einer Kreatur, die schon zwei Hunde gerissen haben soll. Das Bildmaterial zeigt das Monster, das einem Werwolf ähneln soll...

So könnte das Untier aussehen, das in Argentinien gesichtet wurde. Bild: fotolia: chainat

Was ist das für ein Vieh? Auf dem Bildmaterial sieht man eine Art riesigen Hund mit langen dünnen Beinen. Einige halten das Monstrum für einen Werwolf, berichtet die britische Zeitung "Mirror".

Monster verbreitet Angst und Schrecken

Im argentinischen Totoras soll das Wesen aufgetaucht sein. Dort soll das Untier zwei Hunde gerissen haben - jetzt leben die Bewohner in Angst und Schrecken. Das Wesen soll über zwei Meter groß sein und auf allen Vieren laufen.

Das dazugehörige Video auf der YouTube-Seite von UFOmania wurde rund 50.000 Mal geklickt. Die Nutzer haben ihre eigenen Vermutungen: Ist die Kreatur ein Bär, ein Werwolf, ein Dämon oder ein Chupacabra? Letzteres ist ein lateinamerikanisches Fabelwesen, das Kleinvieh wie Ziegen oder Schafen gleich einem Vampir die Kehle aufschlitzen und dann das Blut aussaugen soll.

Das Wesen sieht aus wie aus einem Harry-Potter-Film

Ein Scherzkeks meint, das Wesen könnte doch aus Harry Potter stammen - es sehe aus wie Professor Lupin, der sich in der Filmreihe bei Vollmond in einen Werwolf verwandelt. Das wäre noch die netteste Version...

FOTOS: Harry Potter Was wäre, wenn Harry Potter Social Media hätte...?

Lesen sie auch: "Die kuriosesten Tiere der Welt"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gma/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser