Terror-Anschlag in Straßburg

3 Tote und 12 Verletzte - Täter weiter auf der Flucht

Der malerische Weihnachtsmarkt in Straßburg zieht jedes Jahr viele Besucher an. Nun hält der Terror in der Stadt im Elsass Einzug. Ein Mann eröffnete das Feuer im Stadtzentrum - und versetzt damit das ganze Land in höchsten Alarmzustand.

mehr »

Missbrauch in Polizeischule Eschwege: Polizei-Anwärter mit Flasche vergewaltigt

Die Polizei kommt nicht zur Ruhe. Nach den Korruptionsvorwürfen der Berliner Polizei hat nun das Ausbildungszentrum Eschwege ein Problem. Ein junger Polizeianwärter soll vergewaltigt worden sein.

In einer Polizeischule in Eschwege ist ein junger Anwärter von seinen Kollegen vergewaltigt wurden. (Symbolbild) Bild: Fotolia / Riko Best

Das Ausbildungszentrum der Polizei in Eschwege sieht sich derzeit schweren Vorwürfen ausgesetzt. Ein junger Anwärter soll von seinen Mitbewohnern mit einer Flasche vergewaltigt worden sein.

Polizeianwärter in Eschwege vergewaltigt

Bereits im Februar soll sich die abscheuliche Tat ereignet haben. In der Drei-Mann-Unterkunft der angehenden Polizisten sollen zwei Anwärter aktiv an der Vergewaltigung beteilgt gewesen sein, der dritte Täter soll lediglich die Flasche gereicht haben. Während der brutalen Vergewaltigung soll auch eine vierte Person im Zimmer gewesen sein, die aber Handyvideos schaute und nicht in das Verbrechen eingriff, schreibt die "Bild".

Täter müssen vor Gericht

Das Opfer, das noch minderjährig ist, wird derzeit von Psychologen betreut. Unmittelbar nach der Vergewaltigung wurden die Eltern des jungen Mannes informiert. Die Beschuldigten müssen sich demnächst in einem Gerichtsverfahren dafür verantworten, außerdem sind sie von der weiteren Ausbildung entbunden worden. Das Opfer hingegen setzt seine Ausbildung in der Polizeischule in Eschwege fort.

Lesen Sie auch: Verdacht auf Korruption bei Berliner Polizei

Krasse Vergewaltigungsfälle
Gewaltverbrechen
zurück Weiter

1 von 62

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser