Lotto-Strategien und Tricks: Lottogewinn leicht gemacht - so tricksen Sie Fortuna aus!

Wer würde nicht gern den randvollen Jackpot im Lotto abräumen und einen Millionengewinn auf seinem Konto sehen? Zahlreiche Lottospieler versuchen Woche für Woche ihr Glück - doch gibt es Tricks, mit denen die Gewinnchancen höher ausfallen?

Kann man die Glücksfee austricksen und die Chancen auf einen Lottogewinn erhöhen? Bild: Jens Wolf / picture alliance / dpa

Jeweils mittwochs und samstags steigt die Spannung bei Lottospielern, wenn die aktuellen Gewinnzahlungen in der Lotterie 6 aus 49 bekanntgegeben werden. Wurden diesmal die korrekten Zahlen auf dem Tippschein angekreuzt und der Jackpot geknackt? Immerhin gibt es kaum etwas Verlockenderes, als einen Millionengewinn sein Eigen nennen zu können.

Wie gewinne ich am besten im Lotto?

Doch es bis zum Lottomillionär zu schaffen ist nur den wenigstens vergönnt - immerhin braucht es nicht nur sechs korrekte Gewinnzahlen auf dem Lottoschein, sondern auch die Superzahl, um den Jackpot zu knacken. So mancher Spieler würde einiges dafür geben, geheime Tricks und Kniffe zu erfahren, mit denen man Glücksgöttin Fortuna auf die Sprünge helfen könnte, um leichter an den Lottogewinn zu kommen.

So hoch sind die Chancen, den Lotto-Jackpot zu knacken

Die Mathematik spricht jedoch eine klare Sprache: Die Chancen, in der Lotterie 6 aus 49 zu gewinnen und neben den sechs Richtigen auch die Superzahl korrekt zu tippen, liegen mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 1 zu 140 Millionen nicht unbedingt in greifbarer Nähe. Versierte Glücksspieler haben sich jedoch einige Taktiken überlegt, um ihrem Lottoglück auf die Sprünge zu helfen.

Lotto-Strategien: Mehr Glück mit dem magischen Quadrat?

Haben Sie beispielsweise schon mal vom magischen Quadrat gehört? Ausgebuffte Lottospieler kennen diese mathematische Taktik vielleicht schon - so mancher schwört darauf, seinen Lotto-Tipp nur nach diesem Muster abzugeben. Dahinter steckt die Überlegung, dass die angekreuzten Zahlen in einem magischen Quadrat in jeder Leserichtung dieselbe Summe ergeben. Auf einen Lotto-Schein übertragen ergibt sich mit ein wenig Rechnerei eine Zahlenfolge, die viele Spieler regelmäßig auf dem Lottoschein ankreuzen: Neben der 25, 26 und 27 gehört die 38 dazu. Interessanterweise werden diese Zahlen bei den Lottoziehungen besonders oft aus dem Lostopf gefischt. Kleine Kostprobe gefällig? Dann schauen Sie doch mal hier vorbei:

Ist diese Taktik das Geheimnis für den Lottogewinn?

Vielleicht schwören Sie ja eher auf die Strategie des geteilten Feldes. Dahinter verbirgt sich die Lotto-Taktik, den Spielschein in mehrere Felder zu splitten, aus jedem Einzelfeld eine Gewinnzahl auszuwählen und dazu Zahlen anzukreuzen, die auf den gedachten Trennlinien liegen. So mancher Lottospieler nimmt auch die Gewinnzahlen früherer Lottoziehungen zu Hilfe und verbindet die gezogenen Lottozahlen miteinander. Liegen die Glückszahlen auf einem gemeinsamen Kreuz, so glauben es Verfechter dieser Theorie, steigen auch die Chancen, dass diese Zahlen bei der nächsten Lottoziehung Glück bringen.

Deshalb ist es keine gute Idee, das Geburtsdatum als Lottozahlen anzukreuzen

Wer sich beim Lottospielen nicht auf höhere Mathematik verlässt, der kreuzt vielleicht die Zahlen an, die mit den Geburtstagen nahestehender Menschen zu tun haben. Allerdings raten Lotto-Profis von dieser Taktik ab - sollte nämlich tatsächlich das Geburtstsdatum der Oma oder die Ziffern des eigenen Hochzeitsdatums als Gewinnzahlen gezogen werden, liegen die Chancen höher, dass auch andere Lottospieler sich für diese Ziffernfolgen entschieden haben und der Jackpot in diesem Fall aufgeteilt werden müsste. Vielfach wird auch dazu geraten, die beliebten Zahlen 1 bis 6 beim Lottospielen zu meiden oder sich für die ersten sechs Primzahlen auf dem Lottoschein zu entscheiden.

Lotto gewinnen leicht gemacht mit diesen Tricks

Zudem haben Auswertungen von Spielscheinen ergeben, dass Gewinnzahlen, die am Rand der Lottoscheine aufgedruckt sind, seltener angekreuzt werden als die, die in der Mitte der Felder zu finden sind - wer diese Zahlen wählt, dürfte also seine Chancen auf einen Lottogewinn erhöhen. Ebenfalls seltener angekreuzt werden Zahlen über 30, da diese zum Beispiel in Geburtstagen oder Jahrestagen seltener vorkommen.

Auch lesenswert: Diesen EINEN Vorteil haben routinierte Lottospieler.

FOTOS: Lotto Gewinne bringen nur Unglück

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser