Bizarrer Unfall: Jucken in der Hose! Mann steckt sich Handykabel in Penis

Ein von Juckreiz im Intimbereich geplagter Chinese wusste sich zu helfen, indem er sich ein Handyladekabel in den Penis einführte, doch so ganz waren seine Beschwerden damit nicht gelindert.

Ein Chinese steckte sich ein Ladekabel in seinen Penis, weil es juckte. (Symbolbild) Bild: Fotolia / vchalup

Weil es einem 60 Jahre alten Chinesen im Intimbereich juckte, wollte er Abhilfe schaffen, in dem er sich ein Handyladekabel in den Penis einführte. Schlussendlich landete er allerdings auf dem OP-Tisch.

Mann steckt sich Handyladekabel in Penis

Nicht schlecht staunten die Ärzte eines Krankenhauses in Dalian in der nordchinesischen Provinz Liaoning, als ein rüstiger Rentner mit einem Kabel zwischen den Beinen das Hospital betrat. Weil er ein Jucken in seinem Intimbereich verspürte wollte er sich lediglich mit einem Handyladekabel davon befreien. Er führte es in seinen Penis ein.

Kabel verknotete sich in Blase

Die Mediziner untersuchten den Mann und stellten erschrocken fest, dass sich das Kabel bis in die Blase vorgeschoben hatte und dort verknotete. deshalb ließ es sich auch nicht entfernen. Mit Hilfe einer Lasertherapie brannten sie die Knoten durch und konnten dann das störende Kabel entfernen. Nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus war der Mann geläutert, schreibt "Metro".

Lesen Sie auch: Wenn der Fetisch tödlich endet - oder im Krankenhaus.

FOTOS: Waschmaschine, Banane, Handrührgerät Sextoys im Haushalt
zurück Weiter Gurken, Möhren und Bananen eignen sich nicht nur hervorragend als Lebensmittel, sondern sind auch wunderbar für das Liebesspiel geeignet. (Foto) Foto: picture-alliance / dpa / Patrick Seeger Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/bua/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser