Ekelfunde bei Aldi und Co.: DAS will man nun wirklich nicht im Essen finden

Bei solchen Funden vergeht einem gehörig der Appetit: In Argentinien machte ein Mann eine schaurige Entdeckung in einer Coca Cola-Flasche. Das so etwas auch in Deutschland passieren kann, beweist der Fall einer Aldi-Kundin.

Manche Funde in Lebensmitteln sind echt eklig. Bild: news.de-Fotomontage (dpa)

In Argentinien machte ein Mann eine schaurige Entdeckung in seiner Coca Cola. In dem braunen Zuckerwasser soll eine tote Maus gewesen sein. Kann das wirklich sein?

Mann entdeckt tote Maus in Cola-Flasche

Diego Pereya hat in der angeblich versiegelten Flasche etwas Ungewöhnliches gefunden. Seinen Fund dokumentierte er in einem Video. Dafür stellte er die Cola-Flasche vor die Kamera, öffnete sie und schüttete den kompletten Inhalt aus. Am Ende bleibt nur noch eine tote Maus übrig. "Da ist es. All diese Haare stammen von der kleinen Maus", sagt Pereya im Video. "Hör auf, Coca-Cola zu trinken." Bislang hat Coca Cola sich nicht zu dem Ekelfund geäußert. Doch wie kommt das Nagetier in das Getränk?

Aldi-Kundin findet Zigarettenstummel in Erdbeerpackung

Einen ebenfalls ekelhaften Fund machte eine Aldi-Kundin in Baden-Württemberg. Auf der Facebook-Seite des Discounters macht die Kundin ihrem Unmut Luft. "Wir haben am Samstag in der Filiale in Welzheim Erdbeeren gekauft und hatten uns schon auf die ersten Erdbeeren in diesem Jahr gefreut. Aber was mussten wir heute in einer der Packungen entdecken", schreibt sie auf die Pinnwand von Aldi Süd.

In der Packung war ein Zigarettenstummel. Da die Erdbeeren samt Glimmstängel in Folie eingeschweißt war, konnte dieser nicht nachträglich in die Obstschale gelangt sein. "Hier vergeht einem wirklich der Appetit und dass so mit Lebensmitteln umgegangen wird ist eine große Frechheit", schreibt die Kundin weiter.

Der Discount-Riese entschuldigte sich für den Ekelfund und will den Fall prüfen. Andere Kunden können den Unmut der Frau nicht verstehen: "Man kann sich auch anstellen raus damit abwaschen fertig ist zwar im ersten Moment ekelig aber manche Menschen haben garnichts zu essen", schreibt einer. "Sie beschweren sich wegen einer Zigaretten Kippe in der Verpackung kaufen wahrscheinlich aber auch die Ananas die unter Menschen unwürdigen Bedingungen für Aldi produziert wird. Beschweren Sie sich lieber über so etwas bei Aldi", wettert ein anderer.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser