Echt widerlich!: Wie im Horrorfilm! Tausende Spinnen ausgequetscht

Dieses Video ist eindeutig nichts für Arachnophobiker: Eine Frau aus Australien macht sich an einem gelben Ei zu schaffen und quetscht so lange daran herum, bis unzählige Spinnen über ihre Hand krabbeln.

Achtbeinige Krabbeltiere sind für Arachnophobiker die Hölle auf Erden. Bild: Axel Heimken / picture alliance / dpa

Für Menschen mit einer Spinnenphobie ist schon die Anwesenheit eines Achtbeiners eine Horrorvorstellung - gleich Tausende der fiesen Biester in unmittelbarer Nähe zu wissen, dürfte demnach jeden Arachnophobiker in eine ausgewachsene Panikattacke treiben. Sollten auch Sie an einer Spinnenphobie leiden, sollten Sie also besser nicht weiterlesen!

Achtbeiniger Horror! Frau quetscht Spinnen-Ei aus und setzt tausende Seidenspinnen frei

Bei der "Daily Mail" wird über eine Frau namens Lisa aus Queensland berichtet, die offenbar kein Problem mit Krabbeltierchen hat. Vielmehr wurde die Australierin neugierig, als sie ein Spinnen-Ei fand. Allerdings wurde die Frau misstrauisch, als auch zwei Monate später noch kein Achtbeiner aus dem Gelege geschlüpft war. Prompt tat die Australierin das, was jedem Spinnenphobiker eiskalte Schauer über den Rücken laufen lassen dürfte.

Hier schlüpfen tausende Baby-Spinnen aus dem Ei

Die Frau griff sich das Spinnenei und begann, daran herumzunesteln. Die Aktion hielt Lisa als Video fest, das nichts für schwache Nerven ist. Kaum öffnete sich die Oberfläche des Eis, wuselten unzählige Exemplare der Gattung Seidenspinne auf der Hand der Frau herum - ein Horrorfilm ist nichts dagegen! Die hellbraunen Baby-Spinnen der Gattung Nephila edulis konnten es offenbar kaum erwarten, ans Tageslicht zu krabbeln...

Schon gelesen: Diese HAARIGE Giftspinne breitet sich in Deutschland aus

Nichts für Arachnophobiker! Tausende Spinnen krabbeln über Frauenhand

Wer selbst mit Krabbeltierchen kein Problem hat, kann sich die Öffnung des Spinnen-Eis aus Australien hier im Video anschauen - für daraus resultierende Albträume übernehmen wir jedoch keine Haftung!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser