Tödlicher Unfall in Bottrop: Pärchen stirbt bei Sex-Unfall in Garage

Ein Vermisstenfall in Bottrop entwickelte sich zu einem tragischen Todesfall. Die Polizei entdeckte die Leichen eines Liebespärchens in einer Garage - offenbar waren die Personen bei einem Sex-Unfall ums Leben gekommen.

Ein Pärchen starb beim Sex im Auto an einer Kohlenmonoxidvergiftung. (Symbolbild) Bild: dpa

Eine geheimes Stelldichein in Bottrop endete tödlich. Die Polizei hat in einer Garage ein Paar in einem verschlossenen Auto gefunden. Beide waren nicht mehr am Leben.

Tödlicher Sex-Unfall in Bottrop

Weil ein Mann seit Tagen vermisst wurde, suchte auch die Polizei nach dem Verschwundenen. Dabei entdeckten sie eine Garage, in der sie Motorengeräusche hörten. Bisher war der laufende Motor offensichtlich niemandem aufgefallen. Beim Öffnen des Fahrzeugs machten die Beamten eine schreckliche Entdeckung. Sie fanden zwei vorwiegend unbekleidete Leichen, schreibt die "Bild". Tragisch: Auch die Frau, die im Inneren des Fahrzeugs leblos aufgefunden wurde, war vor einigen Tagen als vermisst gemeldet worden.

Die Spurensicherung musste nun alle Hinweise aufnehmen, doch ein Fremdverschulden am Tod des Paares scheint ausgeschlossen. Möglicherweise sind die beiden bei ihrem Liebesspiel erstickt. Aufgrund der klirrenden Kälte ließen sie den Motor des Autos laufen, die giftigen Gase brachten das Pärchen um.

Lesen Sie auch: Frau schneidet Mann Genitalien ab und lagert sie im Tiefkühler

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser