Unfall-Drama in Augsburg: Frau in Tiefgarage von Auto erdrückt - tot!

In Augsburg ist es Mittwochabend zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine Frau wurde in einer Tiefgarage zwischen ihrem Auto und der Wand eingeklemmt. Die 67-Jährige starb noch am Unfallort.

Eine Frau ist an einer Tiefgarage in Augsburg zwischen einem Auto und einer Wand eingeklemmt und getötet worden. Bild: dpa

Eine 67 Jahre alte Frau ist in einer Tiefgarage in Augsburg zwischen einem Auto und einer Wand eingeklemmt und getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist das Auto am Mittwoch in der Tiefgarage die Abfahrt heruntergerollt und hat die Frau dann erdrückt.

Frau wird von Auto eingequetscht und stirbt

Wie es dazu kommen konnte, war noch unklar. "Das muss jetzt ein Gutachter klären", sagte ein Polizeisprecher am frühen Donnerstagmorgen. Die Feuerwehr konnte die Frau mit schwerem Gerät aus ihrer Lage befreien - sie starb allerdings noch an der Unfallstelle. Die Frau war alleine unterwegs.

Unfall in Augsburg: War das Wetter schuld?

Möglicherweise könnte das Wetter eine Rolle bei dem Unfall gespielt haben. Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, sei die Tiefgarageneinfahrt in der Oberländer Straße durch den Schneefall spiegelglatt gewesen. Weshalb die 67-Jährige jedoch aus dem Auto stieg und warum das Auto selbstständig die Einfahrt hinunterrollte, ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Unfall kam.

Um den Vorfall möglichst genau klären zu können, sucht die Polizei Augsburg nun nach Zeugen. Hinweise werden von der Polizeiinspektion Augsburg-Ost unter Telefon 0821 / 323-2310 entgegen genommen.

Lesen Sie auch: Vorsicht, Glatteis! Frost und Schnee machen die Straßen unsicher.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser