Traurige Gewissheit: Vermisster Deutscher (28) tot auf Mallorca gefunden

Bei der Ende Januar bei Capdepera auf Mallorca gefundenen Leiche handelt es sich um den seit August vermissten deutschen Koch. Das teilte die Polizei am Montag mit. Woran der Kölner Kai Uwe P. starb sei noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.

Der tote Kölner Kai Uwe P. war zuletzt als Saisonarbeiter auf Mallorca tätig. Bild: dpa

Sechs Monate nach dem Verschwinden des Kölners Kai Uwe P. auf Mallorca hat ein DNA-Abgleich Gewissheit gebracht: Bei einer Leiche, die kürzlich in der Kleinstadt Capdepera im Osten der Insel entdeckt wurde, handelt es sich um den vermissten 28-Jährigen. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Leichenfunde auf Mallorca: Es ist der vermisste Deutsche Kai Uwe P.

Die Todesursache sei noch nicht bekannt. Die Leiche war am 25. Januar von einem Klempner in einem Rohrschacht bei einer Garage in dem Ortsteil Cala Lliteres gefunden worden. "Es gäbe keinerlei Anzeichen auf Gewalteinwirkungen, dennoch sei völlig unklar, wie und warum der Deutsche in den Rohrschacht gelangt ist", berichtet die "Mallorca Zeitung". Kai P. war Mitte August 2017 vermisst gemeldet worden. Die Polizei hatte zuletzt im November um Zeugenhinweise gebeten. Zudem waren Kriminalbeamte nach Mallorca gereist.

Kölner Koch tot aufgefunden: Polizei ermittelt in alle Richtungen

Der Kölner hatte einige Monate als Koch im Ort Cala Ratjada gearbeitet, bevor er plötzlich verschwand. Kollegen hatten ihn als zuverlässig und pflichtbewusst beschrieben, seine persönlichen Gegenstände waren vor Ort geblieben. Vor wenigen Tagen war dann in der Nähe seines Arbeitsortes ein verwester Leichnam entdeckt worden. Weitere Angaben wollte die Polizei zunächst nicht machen.

Schon zu Beginn seines Verschwindens schloss die Polizei ein Verbrechen nicht aus. Auch in Köln suchten die Ermittler fieberhaft nach dem Vermissten. Die Beamten reisten sogar auf die Ferieninsel, um die spanische Polizei zu unterstützen. Auch die Mutter des 28-Jährigen war mehrfach nach Mallorca gereist, um selbst nach ihrem Sohn zu suchen, berichtet "Mallorca Zeitung".Die Ermittlungen der Polizei Köln und der spanischen "Guardia Civil" dauern an.

Lesen Sie auch: Leiche am S-Bahnhof Rahnsdorf gefunden - Polizei ermittelt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser