Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann - 25.01.2018, 12.33 Uhr

"Doomsday Clock" 2018: 2 Minuten vor 12! Trump und Kim Jong-un Schuld am Weltuntergang

Jedes Jahr stellen Wissenschaftler die neue "Doomsday Clock" vor. Und in diesem Jahr ist die Welt so nah wie noch nie an einer Apokalypse dran. Doch nicht Aliens oder die Erderwärmung sind Schuld, der Weltuntergang hat andere Verursacher...

Wissenschaftler stellen die neuen "Doomsday Clock 2018" vor. Bild: Fotolia / iQoncept

Die weltbesten Atomwissenschaftler stellen jedes Jahr aufs neue die Doomsday Clock vor und versuchen gleichzeitig plausible Erklärungen für einen drohenden Weltuntergang zu finden. Ganz im Gegensatz zu den selbsternannten Wahrsagern und Nostradamussen unserer Zeit sind die Schuldigen für die schon bald eintretende Apokalypse mitten unter uns.

Doomsday Clock 2018: Die Welt steht kurz vor dem Ende

Die Doomsday Clock soll den Menschen aufzeigen, wie sie mit ihrem eigenen Handeln das drohende Ende der Welt beschleunigen oder verlangsamen. Doch die Zeichen stehen dieses Jahr alles andere als gut. Die Zeiger der Weltuntergangsuhr stehen auf zwei Minuten vor zwölf. Die Apokalypse steht damit unmittelbar bevor. Im vergangenen Jahr Jahr war es noch zweieinhalb Minuten vor zwölf. Doch welche Ereignisse begünstigen die schnelle Zerstörung des Planeten?

Ein wichtiger Faktor hierbei ist sicher die immer weiter voranschreitende Klimazerstörung zugunsten von Profit und Machtgier. Doch auch das politische Handeln lässt uns näher an das Ende der Menschheit gelangen. In den Augen der renommierten Wissenschaftler haben vor allem Donald Trump, Kim Jong-un und Wladimir Putin mit ihrem rücksichtslosen Handeln der Welt einen Bärendienst erwiesen.

Donald Trump und Kim Jong-un löschen die Menschheit aus

Donald Trump und Kim Jong-un benehmen sich im Umgang mit Atom- und Kriegswaffen wie kleine Kinder. Jeder will einen Schritt vor dem Anderen sein und bei der Pflege ihres Egos sehen sie nicht, wie gefährlich ihr Handeln für alle Menschen sein kann. Auch Wladimir Putin, der seinen Machtkampf mit der NATO austrägt, hat die Hände bereits an seinem Atomwaffenknopf. Die religiösen Konflikte weltweit sind weitere Gründe für das mit großen Schnitten nahende Ende des Planeten.

Die Doomsday Clock wurde im Jahr 1947 zum ersten Mal vorgestellt und zeigte damals sieben Minuten vor zwölf an. Im Laufe der kommenden Jahre, während des Kalten Krieges und dem Klimawandel, schritt der Zeiger immer weiter nach vorn. 1953, während des Wettrüstens auf der Welt und der russischen Wasserstoffbombe zeigte die Doomsday Clock bereits zwei Minuten vor Apokalypse an, erholte sich aber wieder. Nun steht die Welt aber tatsächlich kurz vor einem Kollaps.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser