In St. Pölten, Österreich: Frau mit Zahnbürste sexuell belästigt

Ein 47-jähriger Landwirt muss sich derzeit vor Gericht verantworten, weil er seine Frau mit einer elektrischen Zahnbürste sexuell belästigt haben soll. Und auch ein Samurai-Schwert spielt in der Geschichte eine Rolle.

Eine Frau wurde in Niederösterreich von ihrem Mann mit einer elektrischen Zahnbürste belästigt. (Symbolbild) Bild: fotolia.de/Andrey Popov

Ein 47-jähriger Landwirt lebte getrennt von seiner Frau. Dann kam es zu einem Zwischenfall mit einer Zahnbürste. Nun muss er sich wegen Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung vor einem Gericht im niederösterreichischen St. Pölten verantworten. "unsertirol24.com" berichtet, warum.

Landwirt belästigte seine Frau mit elektrischer Zahnbürste

Trotz der Trennung hätten sich der Landwirt und seine Frau oft gesehen. Eines Tages jedoch habe der 47-Jährige seine elektrische Zahnbürste geschnappt und damit seine Frau sexuell belästigt. Zeuge: Der Sohn der Frau, der mit seinem Samurai-Schwert seiner Mutter zu Hilfe eilte, als er ihre Schreie hörte.

Lesen Sie auch: Aus Eifersucht! Sohn tötet Mutter und Schwester mit Pizzaschneider.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser