16.01.2018, 22.17 Uhr

Glücksspirale (13.01.2018): Gewinnzahlen und Quoten der Glücksspirale-Ziehung vom Samstag

In diesem Jahr konnte noch kein Spieler den Glücksspirale-Hauptgewinn der monatlichen Sofortrente von 10.000 Euro absahnen. Hat heute, am 13.01.2018, jemand Glück und gewinnt die Glücksspirale-Sofortrente? Wir verraten Ihnen, ob Ihre Gewinnzahlen dabei waren.

Glücksspirale am Samstag - Infos zu Zahlen und Quoten. Bild: news.de Montage: picture alliance / dpa / Federico Gambarini; Lotto Bayern

Die Glücksspirale-Sofortrente konnte in den letzten Ziehungen des vergangenen Jahres kein Spieler mehr abräumen. Auch die neue, beschränkte Glücksspirale-Sofortrente hat noch niemand einstreichen können. Ausgezahlt wird der monatliche Gewinn von 10.000 Euro über einen Zeitraum von 20 Jahren. Alternativ gibt es auch 2,1 Millionen Euro als Sofortgewinn. Ob Sie als erster an diesem Samstag, 13.01.2018, die Glücksspirale-Sofortrente gewinnen und 20 Jahre lang 10.000 Euro erhalten, verraten wir Ihnen hier bei news.de. Die weiteren Änderungen des Glücksspirale-Gewinnplans erklären wir Ihnen natürlich auch.

Glücksspirale-Gewinnzahlen vom Samstag, 13.01.2018, hier!

In Gewinnklasse I wurde die Endziffer 9 ausgelost, in Gewinnklasse II die Endziffern 02. Für Gewinnklasse III lauten die Endziffern 386, während Gewinnklasse IV in dieser Woche die Endziffern 8218 hat. In Gewinnklasse V lauten die Endziffern 23458, während in Gewinnklasse VI die Endziffern 715374 und 621016 den Gewinn von 100.000 Euro einbringen. Gewinnklasse VII hat in der aktuellen Wochenziehung die Gewinnzahl 6902953 als Chance auf den Hauptgewinn der Glücksspirale, die monatliche Auszahlung von 10.000 € über einen Zeitraum von 20 Jahren.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr, die Quelle ist lotto.de.

Wie funktioniert die Glücksspirale?

Die Glücksspirale gehört zu den Nummernlotterien. Je Gewinnklasse wird eine Gewinnzahl ausgelost. In der Gewinnklasse VI gibt es weiterhin sogar zwei Gewinnzahlen. Wenn Sie prüfen wollen, ob Ihr Glücksspirale-Los gewonnen habt, müssen Sie nur die siebenstellige Losnummer auf Ihrem Spielschein mit den ausgelosten Gewinnzahlen von links nach rechts hinsichtlich der Endziffern vergleichen. Stimmen alle Ziffern Ihres Glücksspirale-Loses mit den sieben Gewinnzahlen der aktuellen Glücksspirale-Ziehung überein, dann sichern Sie sich den Hauptgewinn. Über einen Zeitraum von 20 Jahren landen dann jeden Monat 10.000 Euro auf Ihrem Konto. Sie können sich aber auch 2,1 Millionen Euro sofort auszahlen lassen. Sechs übereinstimmende Endziffern Ihrer Losnummer bringen Ihnen noch 100.000 Euro ein. In dieser Gewinnklasse gibt es auch weiterhin 2 Gewinnzahlen. Die Wahrscheinlichkeit, den Hauptgewinn abzuräumen, ist mit 1 zu 10 Millionen aber äußerst gering. Aber jede übereinstimmende Endziffer gewinnt. Schon für eine übereinstimmende Endziffer bekommen Sie ihren doppelten Einsatz zurück. Der Gewinn in Gewinnklasse V wurde auf 10.000 Euro einmalig verdoppelt. In den Gewinnklassen III und IV wurde der Gewinn ebenfalls verdoppelt und in Gewinnklasse 2 gibt es jetzt immerhin 25 Euro, statt bisher 20 Euro.

Die Glücksspirale-Ziehung am Samstag, 13. Januar 2017

Die Glücksspirale-Gewinnzahlen werden durch die staatliche Lotterieverwaltung in München immer am Samstag ausgelost. Eine Live-Übertragung der Ziehung gibt es aber weder im Internet, noch im Fernsehen. Die neuen Glücksspirale-Gewinnzahlen werden aber unter der Aufsicht eines Notars ausgelost. So soll sichergestellt werden, dass niemand mit unlauteren Mitteln dem Glück auf die Sprünge hilft. Die Gewinnzahlen der aktuellen Glücksspirale-Wochenziehung erfahren Sie bei der ARD um 19.57 Uhr, kurz vor den Nachrichten der Tagesschau. Nachzulesen sind sie nach der Ziehung auch im Videotext (ARD-Text, Seite 587) oder direkt hier bei news.de. Wir veröffentlichen die neuen Glücksspirale-Zahlen immer schon um 19.30 Uhr. Auch Ihre Lottoannahmestelle kennt natürlich die Glücksspirale-Gewinnzahlen und teilt sie Ihnen nach der Ziehung gerne mit.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser