08.01.2018, 22.18 Uhr

Drama in Königswalde: Junge (1) fällt in Bach und stirbt

Schreckliche Tragödie in Sachsen: Am Montagnachmittag ist in Königswalde ein einjähriger Junge leblos in einem Bach aufgefunden worden. Die Mutter hatte das Kleinkind zuvor als vermisst gemeldet.

Im sächsischen Königswalde ist ein 1-jähriger Junge in den Pöhlbach gefallen und später im Krankenhaus gestorben. Bild: dpa

Ein einjähriger Junge ist im sächsischen Königswalde in einen Bach gefallen und später im Krankenhaus gestorben. Am Montagnachmittag wurde die Polizei nach eigenen Angaben darüber informiert, dass die Mutter ihr Kleinkind vermisst.

Drama in Sachsen: Kind stürzt in Bach und stirbt

Daraufhin sei eine umfangreiche Suche von Landes- und Bundespolizei sowie mehrerer freiwilliger Feuerwehren angelaufen. Auch ein Polizeihubschrauber und ein Fährtensuchhund kamen zum Einsatz. Gegen 16.45 Uhr sei der Junge dann leblos im Pöhlbach entdeckt worden. Zwar kam er noch ins Krankenhaus, starb dort aber kurz darauf.

Wie es zu dem schrecklichen Unfall kam, muss nun die Kriminalpolizei klären. "Ein Kriseninterventionsteam betreut derzeit die Eltern", zitiert "Bild" eine Sprecherin der Polizei.

Lesen sie auch: Wer hat das 9 Monate alte Baby gesehen?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser