Wladimir Putin: Beim Eishockey: Kreml-Chef setzt sich erneut in Szene

Jedes Jahr im Winter wird auf dem Roten Platz in Moskau eine Eisbahn angelegt. Und kein geringerer als Wladimir Putin bittet dann zum Eishockey-Match. Doch der Gewinner steht ohne Zweifel bereits im Vorfeld fest.

Wladimir Putin beim Eishockey. Bild: dpa

Der russische Präsident Wladimir Putin (65) hat wieder einmal öffentlich Eishockey gespielt - und zwar mitten auf dem Roten Platz in Moskau. Dort wird im Winter immer eine Eisbahn angelegt, die Putin und seine Mitspieler am Freitagabend für ein Match nutzten.

Wladimir Putin: Eishockey-Match auf dem Roten Platz

Aufseiten des Kremlchefs spielten unter anderem Verteidigungsminister Sergei Schoigu und der frühere Weltklasse-Hockeyspieler Wjatscheslaw Fetissow mit, wie offizielle Fotos zeigten. Putins rotes Team gewann; aber anders als sonst wurde nicht angegeben, wie viele Tore er erzielt hatte. Bei früheren Spielen war stets berichtet worden, dass der Präsident die meisten Tore geschossen habe.

Lesen Sie auch: Russland probt Bombardierung von Deutschland

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser