Terror, Erdbeben und Trump: Hellseher prophezeit ein düsteres 2018 für Deutschland

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und ein Hellseher sorgt bereits jetzt mit seiner Prognose für 2018 für Angst. Denn wenn es nach Craig Hamilton-Parker geht, steht uns ein düsteres Jahr bevor.

Hellseher Craig Hamilton-Parker macht düstere Prognose für 2018. Bild: Fotolia / rolffimages

Der Hellseher, der den Brexit und Trump kommen sah, hat düstere Aussichten für das kommende Jahr: Craig Hamilton-Parker prophezeit nicht nur für die gesamte Welt schreckliche Ereignisse, sondern auch für Deutschland sagt er einige Katastrophen voraus.

Hellseher Craig Hamilton-Parker prophezeit Sturz von Kim Jong-un

Bereits im September veröffentlichte Hamilton-Parker ein Video auf YouTube, in dem er seine Prophezeiungen publik machte. Die Angst vor einem dritten Weltkrieg wächst. Der Wahrsager prophezeit jedoch, dass der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un von seinen eigenen Landsleuten gestürzt wird. In den USA soll es außerdem einen Anschlag auf Trump geben. Laut Hamilton-Parker soll dieser aber scheitern.

Auch vor Naturkatastrophen ist die Menschheit im Jahr 2018 nicht gefeit. Extreme Wetterlagen sollen Umweltkatastrophen auslösen. Welche das sind, sei laut dem Hellseher noch völlig unklar. Außerdem soll es schwere Erdbeben in Indien und in Europa (Island und Italien) geben. So soll zudem der Vesuv erneut ausbrechen.

Terror in Deutschland mit Chemiewaffen

Doch welche Vorhersage trifft der Hellseher für Deutschland? Im nächsten Jahr soll es in Berlin laut Hamilton-Parker einen Terror-Anschlag mit Chemiewaffen geben. Zudem soll die Bundesregierung noch immer nicht mit der Flüchtlingskrise fertig werden, was rechten Strömungen im Land weiterhin Auftrieb verleiht.

Lesen Sie auch: So krass lagen Wahrsager in diesem Jahr daneben.

Zwar lag Hamilton-Parker mit dem Brexit und Trump richtig, dennoch basieren seine Vorhersagen auf keiner wissenschaftlichen Grundlage. Zufall oder steckt doch mehr dahinter? Viele seiner Prophezeihungen für 2017 trafen nicht ein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser