Miete nicht gezahlt: 93-Jährige von Polizei brutal aus eigener Wohnung gezerrt

Juanita Fitzgerald stand kurz vor ihrem 94. Geburtstag und lebte im Altersheim. Doch dann konnte sie ihre Miete nicht zahlen und sollte hinausgeworfen werden. Die Heimleitung rief die Polizei - diese ging brutal vor.

Eine alte Frau wurde von der Polizei brutal aus ihrer Wohnung gezerrt. (Symbolbild) Bild: Fotolia.de/Picture-Factory

Weil die 93-jährige Juanita Fitzgerald mit ihrer Mietzahlung in Verzug geraten war, wurde sie brutal aus ihrer Wohnung geschleift. Das Video, das von einer Bodycam eines an der Räumung beteiligten Polizisten aufgezeichnet wurde, ging aufgrund der angewendeten Brutalität viral. "viralclickorlando.com" berichtete zunächst darüber.

"Sie tun mir weh" - 93-Jährige brutal aus Altenheim geschleift

Fitzgerald wohnte in einem Altersheim in Eustis, Florida. Doch scheinbar kam sie mit der Zahlung ihrer Miete nicht mehr nach. Deshalb wollte man sie hinauswerfen. Doch die alte Frau wehrte sich. Deshalb rief man die Polizei, welche die 93-Jährige schließlich gewaltsam aus ihrer Wohnung zerrte. Das es dabei besonders grob zuging, beweist ein Video. Die Frau schreit dabei "Aua" und "Sie tun mir weh". Fitzgerald wurde ins Gefängnis gebracht, bis ein Richter Gnade walten ließ. Er wollte nicht, dass die alte Frau ihren 94. Geburtstag im Gefängnis begehen muss.

Lesen Sie auch: Upps! Oma dekoriert Weihnachtsbaum mit Stringtangas. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/koj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser