Von news.de-Redakteurin - 01.01.2018, 08.00 Uhr

Wunsch-Schlagzeilen 2018: Zwillinge für Herzogin Kate und Prinz William!

Politische Konflikte hier, eine prominente Trennung dort, eine Niederlage der Lieblingsmannschaft da und gleich daneben eine Naturkatastrophe - die Nachrichtenlage ist meist alles andere als erfreulich. Viel lieber würden wir 2018 DIESE Schlagzeilen lesen!

Von der Niederkunft Kate Middletons mit Zwillingen über den Weltmeistertitel für Deutschland bis hin zur frühzeitigen Eröffnung des Flughafens BER - so manche Schlagzeile wäre uns 2018 höchst willkommen. Bild: Montage news.de / picture alliance / dpa

Nicht zwingend jedes Mal, wenn man die Zeitung aufschlägt oder Nachrichten im Internet liest, entsprechen die Schlagzeilen dem, was man gerne lesen würde. Doch pünktlich zum Beginn des neuen Jahres wird Träumen doch wohl erlaubt sein - denn Schlagzeilen wie DIESE würden wir 2018 liebend gerne lesen!

Frühjahr 2018: Kate Middleton und Prinz William bekommen Zwillinge

Anfang September 2017 brachen Royals-Fans in aller Welt in kollektive Jubelrufe aus, als bekannt wurde, dass Kate Middleton erneut schwanger ist. Nach Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) erwartet die Herzogin von Cambridge zum dritten Mal Nachwuchs - und für manchen Adelsfan wäre es wohl die allerschönste Nachricht, aus den Medien nicht nur von der Geburt eines Babys, sondern von Zwillingen zu erfahren.

Doppeltes Babyglück für Kate Middleton würde schließlich nicht nur eine kleine Sensation im britischen Königshaus bedeuten - im britischen Königshaus erblickten zuletzt im 15. Jahrhundert Zwillinge das Licht der Welt - sondern auch Spielgefährten für George und Charlotte im Doppelpack. Auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung gibt, dass Herzogin Kate mit Zwillingen schwanger ist: Wir drücken die Daumen und geben zusammen mit Royals-Fans weltweit die Hoffnung nicht auf, dass es mit dem zweifachen Kindersegen bei den Royals doch noch klappt!

Sommer 2018: Deutschland wird Fußball-Weltmeister!

Am 14. Juni 2018 hat das Warten ein Ende - dann beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft und Fans des runden Leders können sich über vier Wochen Ballsport am laufenden Band freuen. Wenn am 15. Juli 2018 das WM-Finale in Moskau angepfiffen wird, so hoffen es Millionen Fußballfans in der Bundesrepublik, steht hoffentlich die DFB-Elf auf dem Rasen und geht nach dem Match als Sieger vom Platz. Die Schlagzeile wäre für jeden Fußballenthusiasten ein Knüller, wenn tags darauf die Titelblätter verkünden, dass die Nationalmannschaft unter Jogi Löw Weltmeister geworden ist.

Herbst 2018: Flughafen BER eröffnet - deutlich früher als geplant!

Seit dem ersten Spatenstich im September 2006 entwickelte sich der als Ersatz für die Berliner Airports Tegel und Schönefeld geplante Flughafen Berlin Brandenburg "Willy Brandt", kurz BER, zum Groschengrab. Immer wieder wurde der geplante Eröffnungstermin nach hinten korrigiert, das Großprojekt geriet wegen gehäufter Baumängel, Chaos bei der Planung und ähnlichen Eskapaden in die Schlagzeilen.

Wäre es da nicht ein Knaller, wenn im Herbst 2018 die Titelseiten von der Nachricht geziert würden, dass der Flughafen BER nach Abschluss der Bauphase endlich seine Pforten für Reisende öffnet? Immerhin würde der Eröffnungstermin dem ursprünglich für 2012 anvisierten Termin "nur" sechs Jahre hinterherhinken. Allem Optimismus zum Trotz: Wahrscheinlicher als eine BER-Eröffnung 2018 scheint eine Einweihung in weiter Zukunft. Erst Mitte Dezember ließ die Betreibergesellschaft mitteilen, man peile eine Eröffnung im Oktober 2020 an.

Winter 2018: Dieses Jahr gibt's garantiert weiße Weihnachten

Ganz egal, ob Sie Weihnachten Jahr für Jahr im großen Stil mit der kompletten Familie feiern oder sich lieber während der Feiertage gemütlich und in aller Stille mit den engsten Verwandten aufs Sofa zurückziehen, um warm eingepackt Plätzchen zu naschen und fernzusehen: Wer möchte die Weihnachtsfeiertage nicht am liebsten von friedlich rieselndem Flockenzauber begleitet wissen? In den vergangenen Jahren waren weiße Weihnachten längst nicht für jeden Landstrich der Bundesrepublik drin - doch 2018 könnten uns die Meteorologen restlos glücklich machen, wenn für Ende Dezember von München bis Kiel flächendeckend Schneefall die Wettervorhersage bestimmte.

Um den Schlagzeilen um weiße Weihnachten das Sahnehäubchen aufzusetzen, würden uns Nachrichten über unerschöpfliche Vorräte an Streusalz, einen stets einsatzbereiten Winterdienst auf den Straßen und schlitterfreie Autobahnen besonders begeistern - damit das Jahresende ohne gefährliche Glatteisunfälle zu Ende geht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser