Tödlicher Unfall beim Spielen: Zweijährige in den USA versehentlich von Geschwisterkind erschossen

Im US-Bundesstaat Utah ist es zu einer blutigen Familientragödie gekommen: Ein zwei Jahre altes Mädchen ist beim Spielen von ihrem Geschwisterkind erschossen worden. Offenbar wurde eine Jagdwaffe nicht ordnungsgemäß verwahrt.

Ein zwei Jahre altes Mädchen wurde in den USA beim Spielen versehentlich von einem Geschwisterkind erschossen (Symbolfoto). Bild: Fotolia / asiandelight

Eine Zweijährige ist in den USA aus Versehen von einem älteren Geschwisterkind erschossen worden. Die Waffe habe in dem Haus der Familie in Ballard im US-Bundesstaat Utah nach einem Jagdausflug an einer Wand gelehnt, teilte das Sheriffbüro des Bezirks Uintah am Montag (Ortszeit) mit.

Tragödie in den USA: Zweijährige beim Spielen erschossen

Die Kinder seien in dem Haus mit ihren Spielzeugen beschäftigt gewesen, als eines der älteren Geschwister die Waffe in die Hand genommen und sie an einen anderen Ort getragen habe. Dabei habe sich ein Schuss gelöst und die Zweijährige sei getroffen worden. Die Eltern brachten das Kind wenige Minuten nach dem Vorfall in ein Krankenhaus, doch die Ärzte konnten dort nur noch seinen Tod feststellen.

Schon gelesen? Mädchen (4) bei Hochzeitsfeier erschossen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser