Himmlisches Schäferstündchen: Hallelujah! Polizei schnappt Sex-Pärchen in Kirche

Da wollte wohl jemand dem Herrn ganz nah sein. Oder einfach nur himmlisch guten Sex haben? Blöd nur, dass die Polizei so gar kein Verständnis für das Hallelujah eines Sex-Pärchens hatte.

Die Polizei schnappte ein Sex-Pärchen in einer Kirche. Bild: dpa/Symbolbild

Bei einem Schäferstündchen in einer Kirche ist ein angetrunkenes Pärchen von der Polizei gestört worden. "Ein Zeuge hatte berichtet, dass ein nackter Mann in der Kapelle herumläuft", sagte ein Behördensprecher am Freitag. Eine Streife entdeckte daraufhin auf der Empore ein Pärchen im Alter von 29 und 27 Jahren - der Mann tatsächlich unbekleidet. Die Polizei verwies die beiden der Kirche in Waldshut-Tiengen im Schwarzwald.

Da wollte wohl jemand dem Herrn ganz nah sein. Oder sollte der jungen Dame die Beichte abgenommen werden...

Sex-Pärchen fliegt schon aus Krankenhauskirche

Wie sich später herausstellte, war das Pärchen nur kurz zuvor am Donnerstagmittag in der örtlichen Krankenhauskirche bei sexuellen Handlungen angetroffen worden. Ein Angestellter der Klinik forderte die beiden auf, die Kapelle sofort zu verlassen. Sie müssen nun mit einer Anzeige und Geldbuße rechnen. Hoffentlich war der Sex zumindest himmlisch gut.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser