28.10.2017, 16.20 Uhr

Interstellares Objekt gesichtet: 400 Meter Durchmesser! Alien-Asteroid auf Kollisionskurs

Das Flugobjekt A/2017 U1 ist ein ganz besonderes Exemplar. Astronomen sollen zum ersten Mal ein interstellares Objekt in unserem Sonnensystem nachgewiesen haben. Ein Alien-Asteroid, der an der Erde vorbeirast.

Astronomen sollen zum ersten Mal ein interstellares Objekt in unserem Sonnensystem nachgewiesen haben. Bild: dpa/Symbolbild

Das wäre eine echte Sensation! Wie die Nasa in einem Online-Beitrag erklärt, sollen Astronomen zum ersten Mal überhaupt eininterstellares Objekt in unserem Sonnensystem nachgewiesen haben. Demnach sollen die Forscher einenHimmelskörper beobachtet haben, der aus weit entfernen Bereichen unserer Galaxie stammt - auf Kollisionskurs mit unserem Sonnensystem.

Ein echter Alien-Asteroid also, falls sich Behauptungen auch endgültig bewahrheiten. Das sich rasend schnell bewegende Objekt trägt demnach die Bezeichnung A/2017 U1, weist einen Durchmesser von mehr als 400 Metern auf und soll unser Sonnensystem nach einem kurzen Besuch direkt wieder in Richtung weites Weltall verlassen.

A/2017 U1: Alien-Asteroid schießt an der Erde vorbei 

Da die Bahn des Objekts weder zu der eines Asteroiden aus dem Sonnensystem noch einem Kometenorbit entsprechen würde, sei davon auszugehen, dass es sich bei A/2017 U1 um ein von außerhalb unseres Sonnensystems handeln müsse, wie Wissenschaftler Rob Weryk weiter ausführt. Übrigens: Eine Gefahr für einen Planeten unseres Sonnensystems bestand zu keinem Zeitpunkt.

An der Erde donnerte er mit einem Abstand von 24 Millionen Kilometern vorbei...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser