Horror-Unfall mit Todesopfer: Lkw kracht in Gegenverkehr - Vollsperrung auf A3 sorgt für Chaos!

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Aschaffenburg ist ein Mensch ums Leben gekommen, als ein Lkw in den Gegenverkehr krachte. Die Unfallursache ist bereits geklärt.

Nach dem Unfall bildeten sich mehrere Kilometer lange Staus. Bild: dpa

Auf der Autobahn 3 in Bayern ist ein Autofahrer bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Sattelschlepper ums Leben gekommen. Der Fahrer des Lastwagens hatte am Donnerstagmorgen bei Aschaffenburg die Kontrolle über seinen Transporter verloren, die Betonbegrenzung zwischen den Fahrbahnen durchbrochen und war in den Gegenverkehr gefahren. Wie ein Polizeisprecher sagte, kam für den Fahrer des entgegenkommenden Wagens jede Hilfe zu spät. Der 36-Jährige starb noch am Unfallort. Ein weiterer Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Nach schwerem Unfall bildeten sich auf A3 in beide Richtungen Staus

Auf der wichtigen Autobahn, die das Rhein-Main-Gebiet mit Bayern verbindet, hatte zuvor ein Laster ein Rad verloren. Ein Lastwagenfahrer konnte noch ausweichen, der dahinter fahrende Unfallverursacher kam jedoch ins Schleudern. Sowohl in Richtung Frankfurt am Main als auch in Richtung Würzburg bildeten sich nach dem Unfall mehrere Kilometer lange Staus.

Die Polizei Unterfranken informiert auf ihrer Twitter-Seite über alle akuellen Entwicklungen.

Lesen Sie auch: SO reagieren Sie richtig, um einen Wildunfall zu vermeiden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser