Tragischer Busunfall in Antalya: 3 deutsche Touristen sterben in der Türkei

Bei einem schweren Busunfall in der türkischen Stadt Antalya sind ersten Medienberichten zufolge drei deutsche Touristen ums Leben gekommen. Zudem seien zehn weitere Insassen verletzt worden.

Bei dem Busunfall im türkischen Antalya sind drei Reisende aus Deutschland tödlich verunglückt. Bild: dpa

Bei einem Busunfall an der südlichen Mittelmeerküste der Türkei sind drei Reisende aus Deutschland tödlich verunglückt. Weitere zehn Insassen seien bei dem Unfall auf einer Autobahn in Antalya verletzt worden, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag. Einer befinde sich in kritischem Zustand.

Unfall-Drama in der Türkei: 3 Tote bei Busunfall bei Antalya

Von der Zeitung "Hürriyet" veröffentlichte Fotos zeigten einen schwer beschädigten Kleinbus, der umgestürzt auf dem Dach lag.Der Fahrer wurde den Informationen zufolge festgenommen.

Unter den Verletzten befinde sich ein Kind, berichtete die Zeitung weiter. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, einige Verletzte befänden sich in kritischem Zustand. Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor. Antalya gilt vor allem bei deutschen Urlaubern als beliebtes Reiseziel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser