Pädophilie in Großbritannien: Mutter muss ihre Tochter (13) aus Sex-Ring freikaufen

Neun Monate wurde die Tochter einer Britin vermisst. Die Mutter entdeckt die 13-Jährige schließlich auf einer Webseite. Sie "buchte" ihre Tochter und kaufte sie somit frei. Die eindeutigen Fotos der 13-Jährigen sind noch immer auf der Webseite zu finden.

Die Mutter musste ihre Tochter freikaufen. Bild: Fotolia/ Petrov Denis

Es ist ein Fall, der sprachlos macht. Ein Mädchen aus Großbritannien verschwand spurlos, als sie sich eines Abends aus dem Haus stahl, um eine Party zu besuchen. Neun Monate wurde das junge Mädchen vermisst, bis ihre Mutter schließlich ein Lebenszeichen auf einer Webseite entdeckte.

13-Jährige für Sex-Dienste angeboten

Auf "Backpage.com" wurde ihre 13 Jahre alte Tochter für diverse Escort-Dienste angeboten. Ihre Mutter, Kubiiki Pride, war schockiert, als sie die Anzeige entdeckte. Ihre Tochter posierte in Unterwäsche und präsentierte sich äußerst provokativ. Kurzum beschloss sie, ihre Tochter zu "buchen" und sie so nach Hause zu holen.

13-Jährige gekidnappt und als Sex-Sklavin angeboten

Was der Teenie erlebt hat, ist erschreckend. Sie war drogenabhängig, wurde misshandelt, verbrannt, geschlagen und ihr wurde der Kopf rasiert. Zurück zu Hause, lief das Mädchen noch zwei Mal weg und wurde immer wieder zu ihrer Mutter zurückgebracht. Auf die Frage, warum sie das tue, sagte sie nur: "Naja, Mama, ich muss gehen und mir diese Pillen holen."

Pikante Bilder länger online

Die Frau, die für das Martyrium der 13-Jährigen verantwortlich war, wurde 2010 gefasst und zu fünf Jahren Haft verurteilt. Doch die Fotos des Mädchens waren noch immer im Internet zu sehen. Erst Anfang des Jahres, als die Seite schließlich dicht gemacht wurde, waren mit ihr auch die Bilder des Mädchens verschwunden.

Die Geschichte der 13-Jährige wurde in der Dokumentation "I Am Jane Doe" behandelt. Sie wurde bereits Anfang des Jahres veröffentlicht und ist auf Netflix verfügbar.

Lesen Sie auch: Paar verkauft Behinderte (29) als Sex-Sklavin.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser