05.10.2017, 09.49 Uhr

Mord in Leipzig-Plagwitz: Polizei sucht nach Zeugen von Leipziger Brutalo-Mord

Ein Mann wurde vor einem Wohnhaus brutal niedergestochen und starb. Nach der Bluttat in Leipzig sucht die Polizei noch immer nach Zeugen der Tat. Die Ermittler tappen im Dunkeln.

Die Polizei Leipzig sucht in einem Mordfall nach Zeugen. Bild: dpa

Am späten Sonntagabend wurde ein 34-jähriger Mann vor einem Mehrfamilienhaus in Leipzig-Plagwitz von unbekannten Tätern niedergestochen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er starb trotz Reanimationsmaßnahmen.

Unbekannter Mann nach einem Streit getötet

Nach Angaben der Polizei war der 34-jährige Mann auf dem Heimweg gewesen und soll die Straßenbahn genutzt haben. An der Haltestelle Könneritzstraße / Stieglitzstraße soll er ausgestiegen und zu Fuß weitergegangen sein. Der getötete Mann war 34 Jahre alt, hat dunkles kurzes Haar und Brillenträger. Vor der Eduardstraße 1 kam es zu der tödlichen Auseinandersetzung.

Polizei Leipzig sucht Zeugen

Die Polizei in Leipzig sucht nun nach Zeugen, die den Mann kennen und Angaben zu seinem Heimweg machen können. Ebenfalls werden Personen gesucht, die zum näheren familiären Umfeld und zum Freundeskreis des Opfers gehören. Zeugen, die womöglich die Tat und der vorausgegangenen Streit gesehen haben, sollen sich auch bei der Polizei Leipzig melden.

Wer Hinweise machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Leipzig unter 0341 - 966 4 6666 zu melden.

Lesen Sie auch: Vergewaltiger gesucht! Wer kennt diesen Mann?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser