Krasser Vergewaltigungsfall in Oklahoma: Entführt und monatelang missbraucht! Serienvergewaltiger hält Obdachlose gefangen

Ein 60-jähriger Vergewaltiger soll eine Obdachlose über Monate in seiner Wohnung eingesperrt und mehrfach missbraucht haben. Nur durch Glück gelang der Frau die Flucht. Es soll nicht das erste Opfer des Täters gewesen sein.

Ein Serienvergewaltiger soll eine Frau über Monate gefangen gehalten und missbraucht haben (Symbolbild). Bild: marjan4782/fotolia

Eine 22-jährige Frau aus Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma wurde von einem Vergewaltiger monatelang gefangen gehalten. Dabei soll der Mann sie unter Drogen gesetzt und anschließend schwer misshandelt haben. Der mutmaßliche Täter ist für die Polizei kein Unbekannter.

Serienvergewaltiger entführt und missbraucht Obdachlose (22)

Wie die "Daily Mail" online berichtet, soll der 60-jährige Mann sein Opfer, eine 22-jährige Obdachlose, in einem Laden getroffen und ihr angeboten haben, bei ihm zu übernachten. Als sie sein Haus erreichten, soll der Täter die Frau aufgefordert haben, mit ihm Drogen zu nehmen. Als sie sich weigerte, soll der Mann aggressiv geworden sein und sie mehrfach geschlagen haben. Für die Frau der Beginn eines monatelangen Martyriums.

Opfer unter Drogen gesetzt und vergewaltigt

Fast zwei Monate lang soll der Täter die Frau nackt in seinem Schlafzimmer eingesperrt und sie täglich gegen ihren Willen mit Drogen vollgepumpt haben. Dabei soll er sein Opfer mit einer Waffe bedroht und ihr gesagt haben, dass sie "wie die anderen enden würde", sollte sie sich weiter wehren. Zudem soll er sein Opfer mithilfe von Sex-Toys, brennenden Zigaretten und Feuerwerkskörpern gequält und sie mehrmals gewürgt haben.

Vergewaltiger mehrfach vorbestraft

Als der Mann sein Opfer eines Tages mit zum Einkaufen nahm, gelang der Frau schließlich die Flucht, indem sie sich auf der Toilette eines Ladens versteckte. Wenige Tage später wurde der mutmaßliche Täter von der Polizei verhaftet. Neben Entführung und sexuellem Missbrauch wurde er unter anderem wegen illegalen Waffenbesitzes angeklagt. Wie die Polizei gegenüber der "Daily Mail" mitteilte, soll er zuvor bereits drei Mal auf die gleiche Art und Weise zugeschlagen haben. Die Gerichtsverhandlung ist für den 7. September 2017 angesetzt.

Lesen Sie auch: Sexualstraftäter auf Bewährung missbraucht erneut Mädchen (8).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser