Sucharbeiten dauern an: Schiff mit 70 Personen gesunken! 10 Tote und 35 Menschen vermisst

Tragisches Schiffsunglück in Brasilien! Am Mittwoch ist ein Schiff mit 70 Passiergen in Brasilien gesunken. Zehn Leichen konnten bereits geborgen werden, weitere 35 Personen würden noch vermisst.

Noch immer wird die Hälfte der Passagiere vermisst. Bild: dpa

Ein Schiff mit rund 70 Menschen an Bord ist auf einem Fluss in Nordbrasilien gesunken. Zehn Leichen konnten am Mittwoch geborgen werden, wie das Nachrichtenportal G1 nach Angaben der Behörden des Bundesstaates Pará berichtete. Weitere 25 Insassen des Schiffes seien an die Ufer des Xingu-Flusses geschwommen. 35 Menschen galten zunächst als vermisst.

Zehn Tote und 35 Vermisste bei Schiffsunglück in Brasilien

Das Schiff befand sich auf der Fahrt von Santarém nach Vitória de Xingu, als es in der Nacht zum Mittwoch aus noch ungeklärten Gründen auf dem Nebenfluss des Amazonas-Flusses unterging. Die lokalen Schifffahrtsbehörden erklärten, dass das Schiff nicht zum Passagiertransport zugelassen war. Im brasilianischen Amazonas-Gebiet sind Schiffe das meistbenutzte Verkehrsmittel.

Lesen Sie auch: Kollision mit US-Tanker! Tote US-Soldaten bestätigt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser