Mile High Club auf Klassenfahrt: Sex-Lehrerin verführt Schüler auf Flugzeug-Toilette

Das fliegende Klassenzimmer mal anders: Eine Sex-Lehrerin verführt ihren Schüler auf der Toilette eines Flugzeugs als sie von einer Klassenfahrt heimkehren. Doch dann wird der Lehrerin ein Ultimatum gestellt.

Eine Lehrerin vergnügte sich mit ihrem Schüler auf der Flugzeug-Toilette. Bild: dpa

Von Sex-Lehrerinnen liest man ja nun schon beinahe täglich. Doch Physiklehrerin Eleanor Wilson dachte sich für ihre Schüler-Affäre auf Klassenfahrt etwas ganz Besonderes aus. Denn sie hatte die Idee mit ihm während der Klassenfahrt Geschlechtsverkehr zu haben. Und das nicht irgendwo, sondern auf der Flugzeug-Toilette. Doch das ist noch nicht alles!

Schüler und Lehrerin verschwanden gemeinsam auf Flugzeug-Toilette

Wie die "Bristolpost" berichtete, kamen sich die beiden bei einer eigentlich noblen Geste näher. Auf dem Rückflug von ihrer Klassenfahrt kümmerten sich die Lehrerin und ihr Schüler um dessen Klassenkameraden, dem es nicht gut ging. Das erregte die Gemüter scheinbar so sehr, dass die Helfer anschließend zusammen auf die Bordtoilette verschwanden.

Lehrerin wurde von Mitschüler erpresst

Jedoch blieben sie dabei nicht ganz unbeobachtet. Denn ein weiterer Schüler beobachtete alles und erpresste seine Lehrerin. Auch er wollte mit ihr schlafen, oder die 28-Jährige auffliegen lassen. Scheinbar hielt die junge Frau aber ihrem Schüler die Treue. Tatsächlich gab es schon länger Gerüchte um eine Affäre, die auch der Schulleitung bereits zu Ohren gekommen war. Jedoch wies die Lehrerin damals jegliche Schuld von sich. Sie wurde inzwischen suspendiert und darf zeitlebens nicht mehr als Lehrerin arbeiten.

Lesen Sie auch: Verheiratete Sex-Lehrerin (27) muss 90 Tage in den Knast.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser