Kinder des Grauens: Killer-Kids - Die jüngsten Serienmörder der Welt

Angeblich ist die jüngste Mörderin der Welt gerade einmal drei Jahre alt gewesen, als sie ihr jüngeres Geschwisterchen (1) erstickte. Doch dieser Fall ist nicht belegt. Anders sieht es mit den folgenden aus.

Können Kinder bereits Psychopathen sein? Bild: Fotolia_breakermaximus

"Also, wie darf es sein? Eingeweide drin oder Eingeweide draußen? Wie Judas. Sind Sie verwirrt? Dann werde ich die Entscheidung treffen, wenn Sie erlauben?", lautet eines der berühmtesten Zitate von Hannibal Lecter aus der gleichnamigen Filmreihe, die hunderttausende Menschen vor die Kinoleinwände lockte. Serienmörder faszinierten die Menschen schon immer.

Besonders erschreckend sind Verbrechen, in die Kinder verwickelt sind. Darum soll es im folgenden Beitrag gehen. Doch anders als sie vielleicht denken. Denn diesmal waren die Kinder die, vor denen man sich fürchten sollte.

Michael Hernandez tötet Schulkamerad mit 14 Jahren

2016 entschied ein Richter, dass Michael Hernandez eine Gefahr für die Öffentlichkeit sei, weshalb er seinen Antrag auf vorzeitige Entlassung ablehnte. "Ich habe keine Regenbogen, Einhörner oder Welpen erwartet, aber was ich erhielt, war wirklich grotesk", sagte der Richter gegenüber "miamiherald.com" und fügte hinzu: "Hernandez ist eine Person, die von Killern fasziniert ist, von gewalttätigen Filmen, gewalttätigen Musiktexten, gewalttätigen Büchern und gewalttätigen, aktuellen Ereignissen."

2004 hatte der heute 27-Jährige seinen besten Freund auf der Schultoilette niedergestochen. Danach war er blutverschmiert zurück in sein Klassenzimmer gegangen. Ein weiterer Schüler, der die Tat beobachtet hatte, alarmierte die Polizei. Durch ihr schnelles Eingreifen wurden zwei weitere Morde verhindert. Er hatte bereits den Tod eines anderen Freundes und seiner eigenen Schwester geplant.

Amarjeet Sada (8) ermordet eigene Schwester und Cousins

Amarjeet Sada ging als der jüngste Serienmörder von Indien in die Geschichte ein. Vermutlich wären seine Taten viel eher ans Licht gekommen, hätten ihn seine Eltern nicht gedeckt. Heraus kamen seine Verbrechen, als er seine zwei Cousins, die noch kein Jahr alt waren, würgte und zu Tode prügelte. Auch seine Schwester fiel ihm zum Opfer. "Sie schlief in der Schule. Auf dem Heimweg lockte ich sie weg und tötete sie mit einem Stein. Danach begrub ich sie", sagte er laut "theguardian.com" gegenüber der Polizei.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser