30.05.2017, 11.07 Uhr

Tagelanges Martyrium: Mann von drei Frauen entführt und vergewaltigt

In Südafrika hat ein 23 Jahre alter Mann ein tagelanges Martyrium ertragen müssen. Er wurde von drei Frauen entführt und anschließend vergewaltigt. Schwer traumatisiert wurde er freigelassen.

In Südafrika wurde ein Mann tagelang von einer Gruppe Frauen missbraucht. Bild: Fotolia / q eyeQ

In einem Sammeltaxi im südafrikanischen Pretoria passierte das Unfassbare. Ein junger Mann stieg zu und begab sich geradewegs in sein Unglück. In dem Taxi saßen nach Angaben von "Pretoria Record" bereits drei Frauen.

Mann betäubt, entführt und vergewaltigt

Nachdem der 23-Jährige sich unterwegs noch einmal innerhalb des Taxis umsetzen musste, wurde er danach bewusstlos. Die Ermittlungen ergaben bisher, dass ihm eine Injektion verabreicht wurde. Als er wieder zu Bewusstsein kam, fand er sich in einem schmutzigen Bett wieder. Mehrere Frauen befanden sich außerdem in dem Raum.

Der junge Mann wurde von der Gruppe Frauen immer wieder abwechselnd vergewaltigt. Nach zwei Tagen wurde er schwer traumatisiert auf freiem Feld freigelassen. Die Polizei sucht nun nach den Täterinnen und auch nach weiteren Opfern.

Lesen Sie auch: DIESES Horror-Verbrechen lässt einem den Atem gefrieren

Krasse Vergewaltigungsfälle
Gewaltverbrechen
zurück Weiter

1 von 62

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser