19.05.2017, 13.53 Uhr

Biologisches Wunder: Darum verehren Inder DIESE Zyklopen-Ziege

Eine ganz besondere Ziege begeistert momentan die Bewohner des indischen Bundesstaats Assam. Das Tier kam mit einer Fehlbildung auf die Welt, dennoch trotzt das Zicklein den Prognosen der Ärzte. Ist es ein göttliches Wesen?

In Indien wurde eine Ziege mit nur einem Auge geboren (Symbolbild). Bild: Patrick Pleul/dpa

Es gibt wohl nirgends kuriosere Tiergeschichten als in Indien. Neben einer Kobra, die sich wie ein Hund verhält und einem Aal, der es sich im Hintern eines Mannes bequem gemacht hat, kann das Land nun mit einer neuen Sensation aufwarten.

Zyklopen-Ziege mit nur einem Auge geboren

Im indischen Bundesstaat Assam kam kürzlich eine ganz besondere Ziege auf die Welt. Wie "Barcraft Media" berichtet, leide das Tier an Zyklopie, weshalb es nur ein Auge besitzt. Die Krankheit entsteht bereits während der Schwangerschaft, wenn sich die zwei Hemisphären des Gehirns nicht richtig trennen. Normalerweise sterben die Tiere dadurch meist kurz nach der Geburt, doch das indische Zicklein ist zäh.

Medizinisches Wunder! Ziege mit nur einem Auge wohlauf

Auch die Ärzte hatten wenig Hoffnung für die Zyklopen-Ziege. Doch wie ein Wunder überlebte das Tier nicht nur die ersten Stunden, sondern war auch Tage nach der Geburt putzmunter. Die Bewohner der Provinz sind sich sicher: Ein Tier, dass das überlebt, muss heilig sein. Mittlerweile wird die einäugige Ziege regelrecht verehrt, sodass immer mehr Menschen in die Gegend pilgern.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser