17.05.2017, 08.25 Uhr

Sex-Skandal in Baden-Württemberg: Ist die untreue Bürgermeisterin in Wahrheit das Opfer?

Die Affäre von Bürgermeisterin Dorothea B. schlug in ihrem Ort in Baden-Württemberg hohe Wellen. Die dreifache Mutter war ihrem Mann untreu und wurde von ihm inflagranti erwischt. Doch nun stellt sich raus: Die Lokalpolitikerin könnte das eigentliche Opfer sein.

Die Bürgermeisterin wurde beim Sex im Dienstwagen erwischt. Bild: Fotolia/ lashkhidzetim (Symbolbild)

Im Fall der untreuen Bürgermeisterin Dorothea B. ausBaden-Württemberg ermittelt nun offiziell die Staatsanwaltschaft. Denn es steht der Verdacht im Raum, dass die 51-Jährige in Wahrheit das Opfer ist. Was war passiert?

Bürgermeisterin ausBaden-Württemberg hat Sex im Dienstwagen

Schon seit längerem hatten Dorothea B. und ihr Mann Eheprobleme. Ein Streit zwischen den beiden war im März diesen Jahres vor dem Rathaus eskaliert. Vor zwei Wochen dann der nächste Skandal: Der Ehemann erwischt seine Frau am Bodensee auf einem Parkplatz beim Sex in ihrem Dienstwagen. Doch wie konnte er wissen, wo seine Frau sich aufhält? Immerhin waren es bis zu dem Punkt 90 Kilometer.

Überwachte der Ehemann die Bürgemeisterin mit einem Peilsender?

Der Verdacht: Der eifersüchtige Ehemann von Dorothea B. hat einen Peilsender am Dienstwagen der Bürgermeisterin angebracht. Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, untersuchten bereits Techniker des LKA Stuttgart den Audi der Bürgermeisterin.

Bürgermeisterin Dorothea B. krankgeschrieben

Dorothea B. selbst ist seit dem Vorfall krankgeschrieben. Weshalb sich laut "Bild"-Angaben nun das Landratsamt Balingen eingeschaltet hat, um die Dienstfähigkeit der Bürgermeisterin zu prüfen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser